Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Überblick über Erkrankungen der Bindehaut und Sklera

Von

Melvin I. Roat

, MD, FACS, Sidney Kimmel Medical College at Thomas Jefferson University

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2019| Inhalt zuletzt geändert Dez 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Die Bindehaut ist die Membran, die das Augenlid auskleidet und sich zurückbiegt und die Sklera (die harte weiße Faserschicht, die das Auge umgibt) direkt bis zum Rand der Hornhaut (der klaren Schicht vor der Iris und Pupille – siehe Struktur und Funktion des Auges) bedeckt. Die Bindehaut hilft, das Auge zu schützen, indem sie kleine Fremdkörper und Infektionen verursachende Mikroorganismen fernhält und dazu beiträgt, den Tränenfilm aufrechtzuerhalten.

Die häufigste Erkrankung der Bindehaut ist eine Bindehautentzündung (Konjunktivitis). Es gibt viele Ursachen für eine Entzündung, darunter:

Meist dauert eine Bindehautentzündung nicht lange. Manche Formen der Bindehautentzündung können jedoch Monate oder sogar Jahre bestehen. Eine lang anhaltende Bindehautentzündung wird oft durch chronische Allergien, chronische Infektionen (Trachom) und chronische Reizungen des Auges hervorgerufen, die durch ein nach außen gewandtes (Ektropium) oder nach innen gewandtes Augenlid (Entropium), durch bestimmte Augentropfen oder chronische Augentrockenheit verursacht wird. Unabhängig von der Ursache leiden Menschen mit Bindehautentzündung gewöhnlich unter ähnlichen Symptomen, wie etwa Augenrötung und Sekretabsonderung. Einige Arten der Bindehautentzündung können auch zu Juckreiz und Reizung führen.

Die Lederhaut (Sklera) ist die derbe, weiße äußere Hülle des Augapfels. Die Sklera verleiht dem Augapfel eine stützende Struktur und schützt vor Penetration und Ruptur. Die Sklera entzündet sich selten (Skleritis).

Die Episklera (obere Lederhaut) ist eine dünne Schicht über der Sklera. Die Episklera enthält kleine Blutgefäße, die die Sklera mit Nährstoffen versorgen. Manchmal entzündet sich die Episklera (Episkleritis).

Blick ins Innere des Auges

Blick ins Innere des Auges
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Makuladegeneration
Video
Makuladegeneration
Die Makuladegeneration, die allgemein als AMD bzw. altersbedingte Makuladegeneration bezeichnet...
3D-Modelle
Alle anzeigen
Glaukom (grüner Star)
3D-Modell
Glaukom (grüner Star)

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN