Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Streptokokken-Infektionen

(Streptokokken-Infektionen)

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Okt 2019| Inhalt zuletzt geändert Okt 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was sind Streptokokkeninfektionen?

Streptococcus (auch einfach Streptokokken genannt) ist eine weit verbreitete Gruppe von Bakterien. Verschiedene Arten von Streptokokken verursachen verschiedene Krankheiten. In den meisten Fällen verursachen sie eine Rachenentzündung (Angina) oder Hautinfektionen. Sie können jedoch lebensbedrohliche Infektionen in anderen Teilen Ihres Körpers verursachen.

  • Streptokokken können in und auf Ihrem Körper leben, ohne Symptome zu verursachen

  • Die Infektion kann in Rachen, Mittelohr, Nebenhöhlen, Lunge, Haut, Gewebe unter der Haut, Herzklappen und Blut auftreten

  • Infektionen können rote und schmerzhafte geschwollene Gewebe, schorfige Geschwüre sowie eine Rachenentzündung und Ausschlag verursachen

  • Streptokokkeninfektionen werden mit Antibiotika behandelt

Was verursacht eine Streptokokkeninfektion?

Übertragen werden können die Streptokokken-Bakterien über den direkten Kontakt von Mensch zu Mensch durch:

  • Einatmen infizierter Tropfen nach einem Nies- oder Hustenanfall

  • Berühren einer infizierten Wunde

  • Übertragung von Mutter auf Kind bei der Geburt

Welche Symptome gehen mit einer Streptokokkeninfektion einher?

Je nachdem, wo sich die Infektion befindet, treten unterschiedliche Symptome auf:

  • Rachenentzündung (Angina): Halsschmerzen, geschwollene Knoten im Hals, Fieber, Eiter auf den Mandeln

  • Hautinfektion: Schmerzhafte, rote Stelle auf Ihrer Haut (Phlegmone) oder gelbe, verkrustete Geschwüre (Impetigo)

  • Infektion unterhalb der Haut (nekrotisierende Fasziitis): Schüttelfrost, Fieber und starke Schmerzen und Druckschmerz an der infizierten Stelle

Die nekrotisierende Fasziitis ist eine schwere, ernstzunehmende Erkrankung. Sie könnten an Gangrän erkranken, einen Arm oder ein Bein verlieren oder sogar sterben.

Welche Komplikationen können bei Streptokokkeninfektionen auftreten?

Rheumatisches Fieber führt zu schmerzhaften, geschwollenen Gelenken. Bei Kindern mit rheumatischem Fieber können unkontrollierbare, ruckartige Bewegungen ihrer Arme und Beine auftreten. In manchen Fällen kommt es bei rheumatischem Fieber zu Herzklappenschäden. Herzklappenschäden treten jedoch meist erst nach vielen Jahren auf.

Scharlach verursacht einen Ausschlag im Gesicht und anschließend auf dem Rest Ihres Körpers. Der Ausschlag fühlt sich wie Schleifpapier an. Wenn der Ausschlag zurückgeht, beginnt sich die Haut zu schälen. Auf Ihrer Zunge entwickeln sich rote Punkte, die Ihre Zunge wie eine Erdbeere aussehen lassen (sog. Erdbeerzunge).

Wie erkennt der Arzt eine Streptokokkeninfektion?

Ärzte können jedoch einen Abstrich aus Ihrem entzündeten Rachen oder eines anderen infizierten Gewebes nehmen.

Wie werden Streptokokkeninfektionen behandelt?

Streptokokkeninfektionen werden mit Antibiotika behandelt. Bei einer nekrotisierenden Fasziitis werden Sie ins Krankenhaus eingeliefert und müssen operiert werden, um das tote, infizierte Gewebe zu entfernen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN