Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

honeypot link

Einführung in die Hornhauterkrankungen

Von

Melvin I. Roat

, MD, FACS, Sidney Kimmel Medical College at Thomas Jefferson University

Inhalt zuletzt geändert Aug 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.

An der Hornhaut (Cornea) lassen sich Infektionen, nichtinfektiöse Entzündungen, Ulzerationen Hornhautulkus Ein Hornhautulkus ist ein Hornhautepitheldefekt mit zugrunde liegender Entzündung (die schnell in einer Nekrose von Hornhautgewebe resultiert) aufgrund des Eindringens von Bakterien, Pilzen... Erfahren Sie mehr  Hornhautulkus , mechanische Schädigungen und umgebungsbedingte Verletzungen beobachten. Eine Infektion (Keratitis) tritt häufig mit einer sekundären Konjunktivitis auf und kann durch Viren, Bakterien, Acanthamoeba, oder Pilze verursacht sein. Eine Ulzeration ist meistens Ausdruck einer fortschreitenden Keratitis. Symptome, die eher eine Hornhautbeteiligung als eine einfache Konjunktivitis nahelegen, umfassen Schmerzen (Fremdkörpergefühl und Schmerzen), insbesondere unter Lichteinwirkung, und verminderte Sehschärfe.

Zur Beurteilung der Hornhaut werden neben der Spaltlampenuntersuchung manchmal mikrobiologische Verfahren benötigt.

Tipps und Risiken

  • Führen Sie eine Spaltlampenuntersuchung und Fluorescein-Färbung durch, wenn Patienten ein schmerzhaftes rotes Auge, ein Fremdkörpergefühl und/oder eine verminderte Sehschärfe haben.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Verschwommenes Sehen
Verschwommenes Sehen, begleitet von Symptomen wie Augenschmerzen und roten Augen, wird höchstwahrscheinlich durch welche der folgenden Störungen verursacht?

Auch von Interesse

NACH OBEN