Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Fremdkörper im Verdauungstrakt

Von

Zubair Malik

, MD, Lewis Katz School of Medicine at Temple University

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Feb 2020| Inhalt zuletzt geändert Feb 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Fremdkörper sind verschluckte Gegenstände, die im Verdauungstrakt stecken bleiben können und ihn manchmal durchstoßen (perforieren).

  • Fremdkörper können zufällig oder absichtlich verschluckt werden.

  • Fremdkörper können entweder Symptome verursachen oder nicht, je nachdem, wo sie stecken bleiben.

  • Die Diagnose kann sich auf eine Kombination aus Röntgenaufnahmen und endoskopischen Untersuchungen oder manchmal auf eine Computertomographie stützen.

  • Die meisten Fremdkörper werden ohne Behandlung ausgeschieden, manche müssen jedoch endoskopisch, operativ oder manuell zerkleinert und entfernt werden.

Fremdkörper können in verschiedenen Teilen des Verdauungssystems stecken bleiben, wie z. B.:

Fremdkörper können zufällig verschluckt werden. Kinder können kleine runde Nahrungsmittel (wie Trauben, Erdnüsse oder Süßigkeiten) verschlucken, die stecken bleiben. Außerdem verschlucken neugierige Säuglinge und Kleinkinder häufig versehentlich unterschiedliche nicht essbare Gegenstände (wie Münzen, Flach- oder Knopfbatterien), die in der Speiseröhre stecken bleiben können. Menschen, die Zahnersatz tragen, ältere Personen und unter Drogen stehende Erwachsene tragen ein Risiko, unabsichtlich schlecht zerkaute Nahrungsbrocken (insbesondere Fleisch, wie z. B. Steak oder Hotdogs) zu verschlucken, die dann in der Speiseröhre stecken bleiben können.

Manchmal werden Fremdkörper absichtlich verschluckt, wenn Schmuggler (Body-Packer Bodypacking (Drogenpackungen) und Bodystuffing Damit Drogen über Landesgrenzen oder andere Kontrollpunkte hinweg geschmuggelt werden können, schlucken Kuriere freiwillig Packungen, die mit Drogen gefüllt wurden, oder verstecken diese Packungen... Erfahren Sie mehr ) oder Body-Stuffer Ballons, Päckchen oder Fläschchen, die mit Drogen gefüllt sind, verschlucken, um sie illegal in das Land einzuführen. Gefangene und Menschen mit psychischen Störungen können absichtlich und wiederholt Fremdkörper verschlucken.

Wenn diese unverdaulichen Gegenstände klein sind, passieren sie den Verdauungstrakt und werden mit dem Stuhl ausgeschieden. Größere oder scharfe Gegenstände wie Zahnstocher, Hühnerknochen oder Fischgräten können jedoch in der Speiseröhre, im Magen oder in Teilen des Darms steckenbleiben, die enge Kurven haben, von Natur aus eng oder aufgrund einer Krankheit, einer Operation, eines Tumors oder einer ungewöhnlichen Struktur verengt sind. Gegenstände, die bis zum Darm gelangen, können immer noch im Mastdarm stecken bleiben.

Symptome von Fremdkörpern im Verdauungstrakt

Fremdkörper verursachen, je nach der Art und Weise des Fremdkörpers und der Stelle, an der er stecken bleibt, Symptome.

Fremdobjekte in der Speiseröhre

Ein verschluckter kleiner, stumpfer Gegenstand kann das Gefühl erzeugen, als stecke etwas in der Speiseröhre und eine Schluckstörung Schwierigkeiten beim Schlucken Manche Menschen haben Schluckbeschwerden (Dysphagie). Bei Dysphagie werden Nahrungsmittel und/oder Flüssigkeiten nicht normal vom Rachen (Pharynx) in den Magen transportiert. Die Personen haben... Erfahren Sie mehr (Dysphagie) verursachen. Dieses Gefühl kann selbst dann noch anhalten, wenn der Gegenstand den Magen schon erreicht hat. Verbleibt ein kleiner, scharfer Gegenstand in der Speiseröhre, kann das Schmerzen verursachen, obwohl der Betroffene normal schlucken kann. Ist die Speiseröhre vollständig verstopft, kann der Betroffene nicht einmal Speichel schlucken und muss ständig spucken. Der Speichel kann Blut enthalten und der Betroffene kann würgen. Wenn die Person zu erbrechen versucht, kann sie keinen Mageninhalt hinaufbefördern.

Fremdobjekte im Magen und Darm

Wenn ein Fremdkörper den Magen, den Dünndarm oder in seltenen Fällen den Dickdarm teilweise oder vollständig verstopft, kann dies zu Krämpfen, Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen führen (siehe Darmverstopfung Darmverschluss Bei einem Darmverschluss handelt es sich um eine Blockade, bei der Nahrung, Flüssigkeiten, Verdauungssekrete und Gase überhaupt nicht mehr oder nur bedingt weiterbefördert werden. Die häufigsten... Erfahren Sie mehr ).

Fremdkörper im Mastdarm

Komplikationen von Fremdkörpern im Verdauungstrakt

Wenn ein scharfer Gegenstand die Speiseröhre durchbohrt, kann das ernste Folgen haben. Nahrungsmittel und andere Dinge in der Speiseröhre können in die Brusthöhle (Mediastinum) eindringen und dort eine lebensbedrohliche Entzündung auslösen (Mediastinitis Mediastinitis Die Mediastinitis bezeichnet eine Entzündung des Mediastinums (der Brusthöhle, die Herz, Thymusdrüse, bestimmte Lymphknoten und Teile der Speiseröhre, Aorta, Schilddrüse und Nebenschilddrüse... Erfahren Sie mehr ). Personen, die Knopfbatterien verschluckt haben, welche die Schleimhaut in der Speiseröhre angreifen können, können sich innere Verätzungen zuziehen.

Manchmal führen Fremdkörper zu Blut im Stuhl.

Wenn jemand einen mit Drogen gefüllten Ballon verschluckt hat, kann dieser reißen und zu einer Überdosis der Droge bei der Person führen.

Diagnose von Fremdkörpern im Verdauungstrakt

  • Bildgebungstests (üblicherweise Röntgenaufnahmen)

  • Endoskopie

Häufig kann ein Fremdkörper auf einer Röntgenaufnahme des Bauches und manchmal des Brustkorbs erkannt werden. Mit anderen Bildgebungsverfahren wie der Computertomographie (CT) kann der Fremdkörper bisweilen identifiziert und lokalisiert werden.

Mit einer Endoskopie Endoskopie Bei der Endoskopie werden innere Strukturen mit einem biegsamen Beobachtungsschlauch (Endoskop) untersucht. Die Endoskopie kann auch zur Behandlung vieler Erkrankungen angewendet werden, da... Erfahren Sie mehr (eine visuelle Untersuchung des Verdauungstrakts mit einem biegsamen Schlauch, einem sogenannten Endoskop) lässt sich die Art und die genaue Lage des Fremdkörpers bestimmen und ausschließen, dass der Bereich durch einen Tumor oder eine andere Störung verengt wird.

Bildgebende Verfahren für Fremdkörper im Verdauungstrakt

Fremdkörper, die im Mastdarm stecken, sind häufig bei einer digital-rektalen Untersuchung tastbar, bei der ein Arzt einen behandschuhten Finger in den After des Betroffenen einführt.

Der Arzt kann einen Handmetalldetektor verwenden, um metallische Fremdkörper (z. B. Münzen und Batterien) zu erkennen, was besonders bei Kindern nützlich ist. Diese metallischen Fremdkörper werden in der Regel jedoch auch in einer Röntgenaufnahme oder manchmal in einem CT-Scan erkannt.

Behandlung von Fremdkörpern im Verdauungstrakt

  • Glukagon oder Endoskopie bei Fremdkörpern in der Speiseröhre

  • Endoskopie bei Fremdkörpern im Magen

  • Gelegentlich Endoskopie oder operative Entfernung bei Fremdkörpern im Darm

  • Endoskopie oder manuelle Entfernung bei Fremdkörpern im Mastdarm

Einige Fremdkörper passieren das Verdauungssystem spontan und müssen nicht behandelt werden. Manchmal empfiehlt ein Arzt, dass man viel Flüssigkeit zu sich nimmt, damit der Gegenstand besser ausgeschieden werden kann. Einige kleine Gegenstände wie Zahnstocher und Fischgräten können viele Jahre im Verdauungstrakt verbleiben, ohne Symptome zu verursachen.

Fremdobjekte in der Speiseröhre

Menschen, die kein Fremdkörpergefühl verspüren und keinen scharfen Gegenstand oder Flach- oder Knopfbatterien verschluckt haben, werden 24 Stunden lang vom Arzt beobachtet, um zu sehen, ob der Gegenstand von selbst ausgeschieden wird. Wird vermutet, dass in der Speiseröhre ein Nahrungsbrocken steckt, kann das Medikament Glukagon in die Vene (intravenös) gespritzt werden, damit sich die Speiseröhre entspannt und die Nahrung den Verdauungstrakt spontan passieren kann.

In der Regel entfernt ein Arzt einen Fremdkörper, der nach 24 Stunden noch in der Speiseröhre steckt, da eine Verzögerung der Entfernung mit einem Risiko für Komplikationen wie einem Einriss der Speiseröhre einhergeht und die Wahrscheinlichkeit verringert, dass der Gegenstand erfolgreich entfernt werden kann.

Einige Gegenstände, die in der Speiseröhre stecken bleiben, können entfernt werden, indem sie mit einem Endoskop in den Magen hinuntergestoßen oder durch Anbringen einer Zange, eines Netzes oder eines Körbchens am Endoskop entfernt werden.

Da scharfe Gegenstände die Wand der Speiseröhre durchstoßen können, müssen sie sofort endoskopisch Endoskopie Bei der Endoskopie werden innere Strukturen mit einem biegsamen Beobachtungsschlauch (Endoskop) untersucht. Die Endoskopie kann auch zur Behandlung vieler Erkrankungen angewendet werden, da... Erfahren Sie mehr entfernt werden. Batterien müssen ebenfalls sofort aus der Speiseröhre entfernt werden, weil sie zu inneren Verbrennungen führen können.

Fremdobjekte im Magen und Darm

Ärzte entfernen scharfe Gegenstände aus dem Magen in der Regel während einer endoskopischen Untersuchung, weil diese den Magen durchstoßen können. Ärzte führen zudem eine endoskopische Untersuchung durch, um Folgendes zu entfernen:

  • Gegenstände, die länger als 3 bis 4 Wochen im Magen liegen

  • Batterien, die im Magen länger als 48 Stunden liegen, aber noch zu keiner Verletzung geführt haben

  • Gegenstände im Magen, die größer als 2,5 cm im Durchmesser sind

  • Sämtliche Magnete, die mit dem Endoskop erreicht werden können

Kleine, runde Gegenstände wie Münzen können von selbst ausgeschieden werden. Ärzte raten Betroffenen, in Ihrem Stuhl nachzusehen, ob der Gegenstand ausgeschieden wurde. Wenn der Gegenstand sich nicht im Stuhl befindet, werden wiederholt Röntgenaufnahmen gemacht, um nachzukontrollieren, ob der Gegenstand ausgeschieden wurde.

Fremdkörper, die den Magen passieren und in den Darm gelangen, werden in der Regel problemlos vom Verdauungssystem ausgeschieden. Wenn jedoch ein kleiner stumpfer Gegenstand im Dünndarm für länger als 1 Woche stecken bleibt und endoskopisch nicht entfernt werden kann oder die betroffene Person Symptome eines Darmverschlusses aufweist, muss er eventuell operativ entfernt werden.

Wenn der Verdacht besteht, dass der Gegenstand Drogen enthalten könnte und die Person keine Symptome hat, wird die Person in ein Krankenhaus eingewiesen und auf einer Intensivstation Abteilungsarten Patienten, die eine spezielle Behandlung benötigen, können in Fachabteilungen untergebracht werden. Intensivstationen betreuen schwer kranke Patienten. Dazu gehören Patienten mit plötzlicher... Erfahren Sie mehr (ICU) sorgfältig überwacht. Ärzte führen möglicherweise einen chirurgischen Eingriff durch, wenn die Person Folgendes aufweist:

  • Symptome eines Darmverschlusses

  • Symptome einer Überdosis von Drogen (die auf ein Auslaufen der Drogen aus dem Gegenstand hinweist)

  • Keine Ausscheidung des Gegenstands nach beträchtlicher Zeit

In der Regel wird der mit Drogen gefüllte Gegenstand nicht endoskopisch entfernt, weil ein hohes Risiko besteht, dass er während des Entfernens zerbricht und zu einer Überdosis führt.

Fremdkörper im Mastdarm

Ein Fremdkörper im Mastdarm kann, je nach Art des Gegenstands, endoskopisch oder manuell entfernt werden. Manchmal muss bei der manuellen Entfernung der After der Person mit Spritzen eines Lokalanästhetikums Lokalanästhesie und Regionalanästhesie Bei einem sogenannten chirurgischen Verfahren wird manuell Gewebe geschnitten oder genäht, um Erkrankungen, Verletzungen oder Deformitäten zu behandeln, und dieses wird auch als „chirurgischer... Erfahren Sie mehr betäubt und mit einem Spezialinstrument offen gehalten werden. Dann können Ärzte mit Zangen den Gegenstand fassen und entfernen. Für diese Maßnahme ist eventuell eine schwere Sedierung nötig.

Nach der Entfernung des Fremdkörpers können die Ärzte den Mastdarm und unteren Teil des Colons mithilfe eines flexiblen Schlauchs, eines sogenannten Sigmoidoskops, untersuchen, um eine Verletzung oder ein Loch (Perforation) auszuschließen. Siehe auch Behandlung von Fremdkörpern im Mastdarm Behandlung Fremdkörper im Mastdarm sind in der Regel Gegenstände, die in den Mastdarm eingeführt wurden, können aber auch verschluckt worden sein. Gegenstände, die absichtlich in den Mastdarm eingeführt... Erfahren Sie mehr .

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
WEITERE THEMEN IN DIESEM KAPITEL
Magensteine und Fremdkörper im Verdauungstrakt
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Abszesse im Bauchraum
Spezifische Symptome von Bauchabszessen hängen von der Lage des Abszesses ab. Welche der folgenden Symptome haben dennoch die meisten Menschen?

Auch von Interesse

NACH OBEN