Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Im Krankenhaus erworbene Infektionen

Von

Oren Traub

, MD, PhD, Pacific Medical Centers

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mrz 2018| Inhalt zuletzt geändert Mrz 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Mit der Einlieferung ins Krankenhaus besteht das Risiko, sich dort eine Infektion zuzuziehen. Diese Infektionstypen werden als „nosokomiale Infektionen“ bezeichnet. In den USA kommt es bei vier bis fünf Prozent der Krankenhauspatienten zu einer nosokomialen Infektion, 75.000 davon sterben pro Jahr daran. (Siehe auch Durch den Krankenhausaufenthalt verursachte Probleme.)

Das Infektionsrisiko ist bei folgenden Personen höher

  • Säuglinge

  • Ältere Menschen

  • Personen mit geschwächtem Immunsystem

Nosokomiale Infektionen können durch Bakterien oder Pilze ausgelöst werden. Solche Infektionen können gefährlich sein und tödlich verlaufen.

Im Krankenhaus erworbene Krankheitserreger sind oft resistent gegenüber zahlreichen üblichen Antibiotika. Der häufige Einsatz von Antibiotika in Krankenhäusern fördert die Entwicklung resistenter Stämme.

Zu den im Krankenhaus auftretenden Infektionen zählen Lungenentzündung (Pneumonie), Harnwegsinfektionen, Infektionen von Operationswunden und in der Blutbahn (Sepsis).

Lungeninfektionen

Bettlägerige Patienten nutzen die Lunge weniger. So werden die für die Atmung zuständigen Muskeln schwächer. Das tiefe Durchatmen kann dann schwierig werden. Wenn sich zusätzlich Schleim in den Luftwegen ansammelt, können Patienten diesen möglicherweise nicht kräftig genug abhusten. Auch werden Bakterien dann oft nicht mehr vollständig aus den Luftwegen entfernt, sodass sich eine Pneumonie entwickeln kann.

Das Risiko für Lungeninfektionen nimmt aufgrund folgender Faktoren zu:

  • Einsatz eines Beatmungsgeräts, der das Risiko stark erhöht

  • Vorhergehende Therapie mit Antibiotika

  • Andere bestehende Erkrankungen, wie z. B. des Herzens, der Lunge, der Leber oder der Nieren

  • Alter über 70 Jahre

  • Leben im Pflegeheim

  • Vorangegangener chirurgischer Eingriff am Bauch oder im Brustraum

  • Einnahme bestimmter Medikamente wie Protonenpumpenhemmer, die die Magensäure reduzieren

Übungen zum tiefen Durchatmen und Abhusten können Lungeninfektionen verhindern. Diese Übungen unterstützen den Transport von Schleim aus der Lunge und verhindern eine Schwächung der Atemmuskulatur.

Harnwegsinfektionen

Manchmal wird Patienten im Krankenhaus ein Katheter in die Blase gelegt (Blasenkatheter). Dies ist für eine genaue Überwachung der Urinausscheidung, zum Beispiel bei schwerkranken Patienten, notwendig. Früher wurden Blasenkatheter auch bei inkontinenten Patienten gelegt. Damit erhöht sich jedoch das Risiko für Harnwegsinfektionen signifikant, da Bakterien über den Katheter leicht in die Blase eindringen können.

Inzwischen werden daher Blasenkatheter möglichst selten angeordnet. Liegende Katheter müssen sorgfältig gereinigt und regelmäßig untersucht werden. Bei Inkontinenz sind Windeln, die nach Bedarf gewechselt werden, einem Blasenkatheter vorzuziehen.

Prävention von im Krankenhaus erworbenen Infektionen

Im Allgemeinen dienen folgende Maßnahmen des Klinikpersonals der Verhinderung von nosokomialen Infektionen:

  • Häufiges Händewaschen

  • Regelmäßige Anwendung von Händedesinfektionsmitteln auf Alkoholbasis

  • Tragen von Schutzkleidung wie Handschuhen und Kitteln bei medizinischen und Pflegemaßnahmen am Patienten

Um der Entwicklung resistenter Bakterien vorzubeugen, gibt es in vielen Krankenhäusern Programme zur eingeschränkten Anwendung von Antibiotika, sodass nur Patienten mit einer nachgewiesenen Infektion Antibiotika erhalten. Außerdem schränken viele Krankenhäuser die Anwendung der neuesten und stärksten Antibiotika ein, damit keine Resistenz entsteht.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Akupunktur
Welche der folgenden Ursachen ist laut traditioneller chinesischer Auffassung die Ursache von Krankheiten?

Auch von Interesse

NACH OBEN