Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Chronische Nierenerkrankung

(Chronische Niereninsuffizienz)

Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Ihre Nieren sind zwei bohnenförmige Organe, die Urin bilden. Sie sind in etwa so groß wie Ihre Faust und befinden sich im hinteren Teil Ihres Bauchraums in der Nähe Ihrer Wirbelsäule. Die Nieren sorgen für ein Gleichgewicht zwischen dem Flüssigkeits- und Mineralstoffspiegel im Körper und filtern Abbauprodukte aus Ihrem Blut.

Was ist eine chronische Nierenerkrankung?

Eine chronische Erkrankung beginnt langsam und dauert über einen langen Zeitraum an. Man spricht also von einer chronischen Nierenerkrankung, wenn Ihre Nieren langsam Ihr Blut nicht mehr filtern (reinigen), Abbauprodukte entfernen und Urin bilden können. Ihre Nieren hören über mehrere Monate oder Jahre auf zu arbeiten.

Die chronische Nierenerkrankung wurde früher von Ärzten als chronische Niereninsuffizienz bezeichnet. Diese Bezeichnung wurde verwendet, damit es zu keinen Verwechslungen mit anderen langfristigen Nierenerkrankungen kam, bei denen es jedoch zu keinem Ausfall der Nierenfunktion kam.

Die Harnwege

Die Harnwege

Welche Komplikationen können bei einer chronischen Nierenerkrankung auftreten?

Wodurch wird eine chronische Nierenerkrankung verursacht?

Was sind die Symptome einer chronischen Nierenerkrankung?

Die Symptome sind von der Schwere der Nierenerkrankung abhängig.

Symptome einer leichten Nierenerkrankung:

  • Häufiger nächtlicher Harndrang

Symptome mittelschwerer Nierenprobleme:

  • Müdigkeit, Schwächegefühl, Verwirrtheit und verminderte Aufmerksamkeit

  • Verminderter Appetit

  • Kurzatmigkeit

  • Übelkeit

  • Schlechter Geschmack im Mund

Bei schweren Nierenproblemen können zudem folgende Symptome auftreten:

Woran erkennt der Arzt eine chronische Nierenerkrankung?

Vorgehensweise Ihres Arztes:

  • Bluttests zur Messung von Anhäufungen von Abbauprodukten in Ihrem Blut

  • Urintests

  • Ultraschall zur Untersuchung Ihrer Nieren

  • Mitunter Entnahme eines kleinen Stücks Ihrer Nieren zur Untersuchung unter dem Mikroskop (Biopsie)

Wie wird eine chronische Nierenerkrankung behandelt?

Die Ärzte behandeln die Probleme, die die chronische Nierenerkrankung verursachen oder verschlechtern. Häufige Behandlungen sind:

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

WEITERE THEMEN IN DIESEM KAPITEL

Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Postpartale Infektionen der Gebärmutter
Infektionen, die nach der Geburt eines Babys entstehen, gehen in der Regel von der Gebärmutter aus. Bei welcher der folgenden Geburtsformen ist die Wahrscheinlichkeit einer Gebärmutterinfektion erhöht?

Auch von Interesse

NACH OBEN