Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Übersicht über umweltbedingte Lungenerkrankungen

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jun 2019| Inhalt zuletzt geändert Jun 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Was sind umweltbedingte Lungenerkrankungen?

Umweltbedingte Lungenerkrankungen sind Krankheiten, die durch schädliche Partikel, Sprühnebel, Dämpfe oder Gase in der Luft, die Sie atmen, verursacht werden.

Manche Menschen werden von der Luft im Freien krank (luftverschmutzungsbedingte Erkrankung). Andere Menschen erkranken durch die Luft, die sie in Gebäuden einatmen, in denen sie leben, arbeiten oder zur Schule gehen (gebäudebedingte Erkrankung).

Die meisten Menschen mit umweltbedingten Lungenerkrankungen wurden durch Luftverschmutzung am Arbeitsplatz krank. Beispiel:

Wenn Sie bereits eine Lungenerkrankung, wie z. B. COPD oder Asthma haben, können Stoffe, die Sie einatmen, einen Anfall auslösen.

Welche Symptome lösen umweltbedingte Lungenerkrankungen aus?

Die Symptome einer umweltbedingten Lungenerkrankung sind die gleichen wie bei vielen anderen Lungenerkrankungen:

  • Atembeschwerden

  • Husten

  • Schmerzen im Brustkorb

  • Plötzliche Keuchatmung

Woran erkennt der Arzt bei mir eine umweltbedingte Lungenerkrankung?

Der Arzt fragt, ob Ihre Symptome nur an bestimmten Orten und Zeiten auftreten. Sie fragen, in welcher Arbeit Sie beschäftigt sind und welche Stoffe sich dort in der Luft befinden könnten. Die Ärzte können folgende Untersuchen und Maßnahmen anordnen:

Wie kann ich umweltbedingte Lungenerkrankungen vermeiden?

Wenn die Luft auf Ihrer Arbeit verschmutzt ist, halten Sie sich an die Richtlinien der Behörden zur Reduzierung von Gasen, Staub und Dämpfen, die Sie einatmen.

Suchen Sie regelmäßig einen Arzt auf, um Vorsorgeuntersuchungen auf Lungenprobleme durchführen zu lassen, wenn Sie Schadstoffen oder anderen Substanzen ausgesetzt sind.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Chronisch obstruktive Lungenerkrankung
Video
Chronisch obstruktive Lungenerkrankung
Bei der normalen Atmung gelangt die Luft über die Nase in die Luftröhre und dann in immer...
Inhalatoren
Video
Inhalatoren
Manche Menschen haben aufgrund von Erkrankungen, die die Atemwege einengen, wie bei Asthma...

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN