Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Mangelndes Schwitzen

(Hypohidrose)

Von

Shinjita Das

, MD, Harvard Medical School

Vollständige Überprüfung/Überarbeitung Apr 2022
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN

Manche Menschen schwitzen zu wenig (dieser Zustand wird Hypohidrose genannt).

Einige genetische Störungen können zu vermindertem Schwitzen führen. Eine bestimmte seltene Genstörung führt dazu, dass die Betroffenen nicht in der Lage sind, Schweiß zu produzieren – eine Erkrankung, die Anhidrose genannt wird.

Um mangelndes Schwitzen zu diagnostizieren, beobachtet der Arzt den Patienten. Wenn der Betroffene Wärme nicht vertragen kann oder seine Schweißproduktion über einen großen Teil des Körpers verringert ist, kann es bei ihm zu einer Überhitzung kommen.

Die beste Behandlung bei mangelndem Schwitzen besteht darin, den Körper mithilfe von Klimaanlagen und dem Tragen nasser Kleidung zu kühlen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
NACH OBEN