Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Einführung zu Anomalien und Komplikationen unter der Geburt

Von

Julie S. Moldenhauer

, MD, Children's Hospital of Philadelphia

Inhalt zuletzt geändert Jun 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.

Anomalien und Komplikationen unter der Geburt sollten so früh wie möglich erkannt und beherrscht werden.

Die meisten der folgenden Komplikationen ergeben sich vor Einsetzen der Wehen:

Einige der folgenden Komplikationen treten auf oder werden offensichtlich während der Wehen oder der Entbindung:

Einige Komplikationen können Alternativen zur spontanen Geburt und Vaginalentbindung erfordern. Alternativen umfassen

Das neonatale Pflegeteam sollte darüber informiert werden, wenn alternative Entbindungsmethoden eingesetzt werden, sodass sie bereit sein können, alle neonatalen Komplikationen zu behandeln.

Einige Komplikationen (wie verstärkte Nachgeburtsblutung oder Uterusinversion) treten sofort nach der Geburt des Kindes und bei der Lösung und Entwicklung der Plazenta auf

Einige Plazentaanomalien, wie Placenta accreta, können während der Schwangerschaft oder erst nach der Geburt entdeckt werden.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Wie eine Uterusinversion behandelt wird
Video
Wie eine Uterusinversion behandelt wird
3D-Modelle
Alle anzeigen
Vaginale Geburt
3D-Modell
Vaginale Geburt

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN