Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Schwangerenvorsorge

(ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft)

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2018| Inhalt zuletzt geändert Sep 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

„Prä“ bedeutet „vor“ und „natal“ bedeutet „Geburt“. Mit Pränataldiagnostik bzw. Schwangerenvorsorge ist also die medizinische Versorgung gemeint, die Sie vor der Entbindung Ihres Kindes erhalten. Die Schwangerenvorsorge und Diagnostik umfasst routinemäßige Arztbesuche und Untersuchungen. Der Arzt untersucht Ihre Gesundheit und die Gesundheit des heranwachsenden Babys.

  • Bei den Routineuntersuchungen kann Ihr Arzt Probleme erkennen, bevor sie Symptome verursachen.

  • Bereits vorher bestehende Probleme wie Bluthochdruck oder Asthma müssen möglicherweise anders behandelt werden, wenn Sie schwanger sind.

  • Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie auf sich achtgeben können, etwa was Ihre Ernährung und die nötigen Vitamine betrifft.

  • Sie werden Ihren Arzt zu Beginn der Schwangerschaft einmal monatlich und kurz vor der Entbindung häufiger aufsuchen.

  • Der Arzt überprüft bei jedem Besuch Ihr Gewicht, Ihren Urin und Ihren Blutdruck.

  • Ärzte führen in der Regel mindestens einmal während der Schwangerschaft eine Ultraschalluntersuchung durch – dies kann abhängig von Ihrer Krankengeschichte und Ihren Symptomen auch häufiger erfolgen.

Sollte ich einen Arzt aufsuchen, bevor ich versuche, schwanger zu werden?

Es ist eine gute Idee, einen Arzt aufzusuchen, bevor Sie schwanger werden. Der Arzt kann sicherstellen, dass Ihre Schwangerschaft so sicher wie möglich ist, und Ihnen bei der Vorbereitung der Schwangerschaft behilflich sein. Ihr Arzt wird:

  • Mit Ihnen darüber sprechen, wie sich eine Schwangerschaft auf Krankheiten auswirken kann, die Sie haben

  • Ihnen nötige Impfungen verabreichen

  • Sie nach Risikofaktoren für Erbkrankheiten fragen

Wenn Sie Risikofaktoren für Erbkrankheiten aufweisen, empfehlen Ärzte möglicherweise eine Blutuntersuchung als Teil des genetischen Screenings. Die Tests zielen darauf ab, ob Sie oder Ihr Partner Träger von Genen für Krankheiten sind, die Sie auf Ihr Kind übertragen könnten. Manche Ärzte führen diese Tests bei allen durch, weil die Betroffenen nicht immer Risikofaktoren aufweisen.

Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, sollten Sie Folgendes unternehmen, um Ihrem Baby die beste Chance zu geben, gesund zu sein:

  • Einnahme eines Multivitaminpräparats mit mindestens 400 Mikrogramm Folsäure täglich (die Menge an Folsäure kann auf dem Etikett ermittelt werden)

  • Verzicht auf Tabak und Vermeiden von Personen, die rauchen

  • Verzicht auf Alkohol

  • Kein Kontakt mit verunreinigtem Katzenstreu oder Katzenkot – dadurch kann die Krankheit Toxoplasmose übertragen werden, die für Ihr Baby schädigend ist

  • Kein Kontakt mit kranken Menschen, besonders wenn sie bestimmte Infektionen haben, wie z. B. Röteln, Windpocken, oder Gürtelrose

Was geschieht bei meinem ersten Arztbesuch?

Suchen Sie Ihren Arzt auf, sobald Sie etwa 6 bis 8 Wochen schwanger sind. Die Schwangerschaftswochen werden ab dem ersten Tag Ihrer letzten Menstruationsperiode berechnet.

Bei diesem Besuch wird der Arzt Folgendes vornehmen:

  • Einschätzung des Geburtstermins (der Tag, an dem Ihr Arzt die Geburt Ihres Babys für wahrscheinlich hält, normalerweise 40 Wochen nach dem ersten Tag Ihrer letzten Periode)

  • Messung von Größe, Gewicht und Blutdruck

  • Befragung zu Ihrer Gesundheit, Ihren Medikamenten und Einzelheiten zu früheren Schwangerschaften

  • Überprüfung der Knöchel auf Schwellungen

  • Eine (interne) Beckenuntersuchung, um nach Erkrankungen oder anderen Problemen zu suchen

  • Ein Pap-Test (ein Test auf Krebs in Ihrem Gebärmutterhals), wenn Sie sich in der empfohlenen Zeitspanne noch keinem unterzogen haben

  • Entnahme von Blut- und Urinproben zur Untersuchung

Welche medizinische Versorgung benötige ich während der Schwangerschaft?

Sie suchen den Arzt häufiger auf, je länger Ihre Schwangerschaft andauert. Nach dem ersten Besuch suchen Sie Ihren Arzt wie folgt auf:

  • Bis zur 28. Schwangerschaftswoche alle 4 Wochen

  • Bis zur 36. Schwangerschaftswoche alle 2 Wochen

  • Danach bis zur Entbindung wöchentlich

Bei jedem Besuch wird der Arzt Folgendes vornehmen:

  • Messung Ihres Gewichts

  • Messung Ihres Blutdrucks

  • Untersuchung Ihrer Knöchel auf Schwellungen

  • Messung Ihrer Gebärmutter

  • Überprüfen des Herzschlags Ihres Babys

  • Untersuchung einer Urinprobe auf Zucker

Nach etwa 16 bis 20 Wochen führt der Arzt eine Ultraschalluntersuchung durch, um den Fötus auf Folgendes zu überprüfen:

  • Herzschlag

  • Geschlecht

  • Größe und Wachstum

Der Ultraschall kann auch Folgendes anzeigen:

  • Ob Sie mit Zwillingen oder Mehrlingen schwanger sind

  • Ob Ihr Fötus mögliche Probleme hat, darunter Geburtsfehler oder Probleme mit der Plazenta (das Organ, das Ihr Kind ernährt)

Je nach den Ultraschallergebnissen kann es sein, dass der Arzt später in der Schwangerschaft weitere Ultraschalluntersuchungen durchführt.

Etwa in der 24. bis 28. Woche führt der Arzt einen Bluttest durch, um zu kontrollieren, ob hoher Blutzucker vorliegt (Schwangerschaftsdiabetes).

Röntgenaufnahmen sind kein regelmäßiger Bestandteil der Schwangerschaftsvorsorge. Wenn Sie eine Röntgenuntersuchung benötigen, ist diese mit einer Bleischürze zur Abdeckung des Bauches sicher.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Episiotomie
Video
Episiotomie
Während der Schwangerschaft beherbergt und schützt die Gebärmutter einer Frau den sich entwickelnden...
Entbindung
Video
Entbindung
Während der Schwangerschaft nährt und schützt die Gebärmutter einer Frau den sich entwickelnden...

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN