Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Schwangerenvorsorge

(ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft)

Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

„Prä“ bedeutet „vor“ und „natal“ bedeutet „Geburt“. Mit Pränataldiagnostik bzw. Schwangerenvorsorge ist also die medizinische Versorgung gemeint, die Sie vor der Entbindung Ihres Kindes erhalten. Die Schwangerenvorsorge und Diagnostik umfasst routinemäßige Arztbesuche und Untersuchungen. Der Arzt untersucht Ihre Gesundheit und die Gesundheit des heranwachsenden Babys.

Sollte ich einen Arzt aufsuchen, bevor ich versuche, schwanger zu werden?

Es ist eine gute Idee, einen Arzt aufzusuchen, bevor Sie schwanger werden. Der Arzt kann sicherstellen, dass Ihre Schwangerschaft so sicher wie möglich ist, und Ihnen bei der Vorbereitung der Schwangerschaft behilflich sein. Ihr Arzt wird:

Wenn Sie Risikofaktoren für Erbkrankheiten aufweisen, empfehlen Ärzte möglicherweise eine Blutuntersuchung als Teil des genetischen Screenings Genetisches Screening Genetische Screenings sollen feststellen, ob bei einem Paar ein erhöhtes Risiko besteht, Kinder mit erblichen genetischen Störung zu bekommen. Erbliche genetische Störungen sind Störungen von... Erfahren Sie mehr . Die Tests zielen darauf ab, ob Sie oder Ihr Partner Träger von Genen für Krankheiten sind, die Sie auf Ihr Kind übertragen könnten. Manche Ärzte führen diese Tests bei allen durch, weil die Betroffenen nicht immer Risikofaktoren aufweisen.

Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, sollten Sie Folgendes unternehmen, um Ihrem Baby die beste Chance zu geben, gesund zu sein:

Was geschieht bei meinem ersten Arztbesuch?

Suchen Sie Ihren Arzt auf, sobald Sie etwa 6 bis 8 Wochen schwanger sind. Die Schwangerschaftswochen werden ab dem ersten Tag Ihrer letzten Menstruationsperiode berechnet.

Bei diesem Besuch wird der Arzt Folgendes vornehmen:

Welche medizinische Versorgung benötige ich während der Schwangerschaft?

Sie suchen den Arzt häufiger auf, je länger Ihre Schwangerschaft andauert. Nach dem ersten Besuch suchen Sie Ihren Arzt wie folgt auf:

  • Bis zur 28. Schwangerschaftswoche alle 4 Wochen

  • Bis zur 36. Schwangerschaftswoche alle 2 Wochen

  • Danach bis zur Entbindung wöchentlich

Bei jedem Besuch wird der Arzt Folgendes vornehmen:

  • Messung Ihres Gewichts

  • Messung Ihres Blutdrucks

  • Untersuchung Ihrer Knöchel auf Schwellungen

  • Messung Ihrer Gebärmutter

  • Überprüfen des Herzschlags Ihres Babys

  • Untersuchung einer Urinprobe auf Zucker

Nach etwa 16 bis 20 Wochen führt der Arzt eine Ultraschalluntersuchung durch, um den Fötus auf Folgendes zu überprüfen:

  • Herzschlag

  • Geschlecht

  • Größe und Wachstum

Der Ultraschall kann auch Folgendes anzeigen:

  • Ob Sie mit Zwillingen oder Mehrlingen schwanger sind

  • Ob Ihr Fötus mögliche Probleme hat, darunter Geburtsfehler oder Probleme mit der Plazenta (das Organ, das Ihr Kind ernährt)

Je nach den Ultraschallergebnissen kann es sein, dass der Arzt später in der Schwangerschaft weitere Ultraschalluntersuchungen durchführt.

Röntgenaufnahmen sind kein regelmäßiger Bestandteil der Schwangerschaftsvorsorge. Wenn Sie eine Röntgenuntersuchung benötigen, ist diese mit einer Bleischürze zur Abdeckung des Bauches sicher.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Rehabilitation nach Amputation einer Gliedmaße
Nach einer Armamputation bekommen die meisten Patienten einen künstlichen Arm (Armprothese) angepasst. Welche der folgenden Bauteile eines künstlichen Arms ermöglicht es einer Person, Bewegungen präziser zu kontrollieren?

Auch von Interesse

NACH OBEN