Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Blasenspiegelung

Von

Bradley D. Figler

, MD, University of North Carolina

Inhalt zuletzt geändert Sep 2017
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
Quellen zum Thema

Die Zystoskopie besteht im Einbringen einer starren oder flexiblen Fiberglasoptik in die Blase.

Hierzu gehören folgende Indikationen:

Die wichtigste Kontraindikation ist eine bestehende HWI.

Die Zystoskopie wird im Allgemeinen ambulant in Lokalanästhesie (urethrale Anwendung von 2%igem Lidocaingel) durchgeführt oder, falls erforderlich, in Sedierung oder Allgemeinanästhesie. Als Komplikation kann es zu HWI, Blutung und/oder Blasen- sowie Harnröhrentraumatisierung kommen.

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN