Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Schulterverletzungen

Von

Paul L. Liebert

, MD, Tomah Memorial Hospital, Tomah, WI

Vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2021
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
Quellen zum Thema

Anatomie des Schultergelenks

Anatomie des Schultergelenks
Ansichten der Schulter

Die Schulter ist ein Kugelgelenk (so wie auch das Hüftgelenk). Die Kugel am oberen Ende (Kopf) des Oberarmknochens (Humerus) passt in die Gelenkpfanne des Schulterblatts (Scapula), und dieses Kugelgelenk ermöglicht es, den Arm in alle Richtungen zu bewegen. Die Rotatorenmanschette besteht aus den Muskeln, mit denen das Schulterblatt am Humeruskopf befestigt ist. Sie stärkt das Schultergelenk und unterstützt die Drehung des Oberarms.

Schultergelenk
VIDEO

Die Gelenklippe besteht aus starkem Bindegewebe und befindet sich am Rand der Gelenkpfanne des Schultergelenks. Sie trägt zur Stabilisierung der Gelenkkugel in der Pfanne bei.

Bei einer Schulterverletzung kann das Problem oft ausgehend von der körperlichen Untersuchung festgestellt werden. Manchmal sind allerdings auch Röntgenaufnahmen oder eine Magnetresonanztomografie (MRT) notwendig.

Viele Schulterverletzungen lassen sich durch Ruhigstellung und anschließende Übungen zur Rehabilitation ausheilen. Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR, wie Ibuprofen) können auch zur kurzfristigen Schmerzlinderung (bis zu 72 Stunden) eingesetzt werden. Wenn die Schmerzen länger als 72 Stunden anhalten, sollte der Betroffene an einen Spezialisten überwiesen werden, um festzustellen, ob eine zusätzliche Behandlung (z. B. Kortikosteroidspritzen oder -operation) erforderlich ist.

Übungen zur Kräftigung der Schultermuskulatur
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
NACH OBEN