Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Phäochromozytom

Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was ist ein Phäochromozytom?

Ein Phäochromozytom ist eine Tumorart, die Hormone bildet, die Ihren Blutdruck erhöhen. Die meisten Phäochromozytome wachsen innerhalb Ihrer Nebennieren Überblick über die Nebennieren Drüsen produzieren und setzen Hormone frei. Hormone sind Chemikalien, die andere Zellen oder Gewebe zu Aktivitäten anregen. Da sich Hormone in Ihrem Blut befinden, wandern sie im Körper. Sie... Erfahren Sie mehr . Ihre Nebennieren sitzen auf Ihren Nieren.

  • Einige Phäochromozytome sind bösartig, aber die meisten nicht

  • Phäochromozytome werden häufig durch genetische Erkrankungen verursacht

  • Phäochromozytome treten in der Regel zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auf

  • Sie haben Bluthochdruck Bluthochdruck Erfahren Sie mehr , der manchmal kommt und wieder verschwindet

  • Sie können Kopfschmerzen haben, schwitzen und Ihr Herz kann schnell schlagen und hämmern

  • Ein Phäochromozytom wird in der Regel operativ entfernt

Wodurch wird ein Phäochromozytom verursacht?

Was sind die Symptome eines Phäochromozytoms?

Es stellen sich u. a. folgende Symptome ein:

  • Schnelles, hämmerndes Herz

  • Schwitzen

  • Schwindelgefühl beim Aufstehen

  • Atemrasen

  • Kalte und klamme Haut

  • Starke Kopfschmerzen

Woran erkennt der Arzt, dass ich an einem Phäochromozytom leide?

Wie wird ein Phäochromozytom behandelt?

Ärzte verschreiben Medikamente zur Kontrolle des Blutdrucks und führen Folgendes durch:

  • Operation zur Entfernung des Tumors

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Stimmbandlähmung
Bei einer Stimmbandlähmung lassen sich die Muskeln, welche die Stimmbänder kontrollieren, nicht mehr bewegen. Eine Stimmbandlähmung kann einseitig oder beidseitig ausfallen. Die Lähmung beider Stimmbänder ist lebensbedrohlich. Welche der folgenden Ursachen ist am wahrscheinlichsten eine Ursache für die Lähmung beider Stimmbänder?

Auch von Interesse

NACH OBEN