Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Neuroblastom

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2020| Inhalt zuletzt geändert Sep 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was ist ein Neuroblastom?

Ein Neuroblastom ist eine Krebsart, die in unreifen Nervenzellen in verschiedenen Teilen des Körpers wuchert. Ein Neuroblastom ist der häufigste bösartige Tumor im Säuglingsalter und einer der häufigsten Tumoren bei kleinen Kindern.

  • Ein Neuroblastom beginnt in der Regel zuerst in den Nebennieren (über den Nieren) oder in den Nerven, die neben der Wirbelsäule in der Brust oder im Bauch verlaufen

  • Der Krebs kann sich bereits vor der Geburt entwickeln

  • Ein Neuroblastom breitet sich häufig auf andere Körperteile wie Knochen, Haut und Rückenmark aus

  • Kinder haben die besten Chancen, wenn sie jung sind und ihr Krebs sich noch nicht ausgebreitet hat

  • Ein Neuroblastom wird mit einer Operation, Chemotherapie und gelegentlich mit einer Chemotherapie behandelt

Was verursacht ein Neuroblastom?

Meistens wissen Ärzte nicht, warum Kinder ein Neuroblastom entwickeln. Selten erbt ein Baby ein abnormes Gen, das ein Neuroblastom verursacht.

Was sind die Symptome eines Neuroblastoms?

Die Symptome des Neuroblastoms hängen davon ab, wo der Krebs beginnt und ob er gestreut hat.

Wenn das Neuroblastom im Bauch Ihres Kindes beginnt, treten folgende Symptome auf:

  • Ein großer Bauch

  • Völlegefühl

  • Bauchschmerzen

Wenn das Neuroblastom im Brustkorb Ihres Kindes beginnt, treten folgende Symptome auf:

  • Husten

  • Atembeschwerden

Ihr Kind kann andere Symptome haben, wenn sich das Neuroblastom auf andere Körperteile ausgebreitet hat:

  • Knochen: Schmerzen in den Knochen, Schwäche und Müdigkeit, blasse Haut, Blutergüsse

  • Haut: Knoten auf der Haut

  • Rückenmark: Schwache Arme und/oder Beine

Viele davon sind auch die Symptome von häufigeren Gesundheitsproblemen bei Kindern.

Wie können Ärzte feststellen, ob mein Kind ein Neuroblastom hat?

Manchmal vermutet der Arzt ein Neuroblastom, nachdem er während der Schwangerschaft im Ultraschall einen Tumor entdeckt hatte. Manchmal ertasten Ärzte während des Arztbesuchs einen Knoten im Bauch Ihres Kindes. Um sicherzugehen, dass Ihr Kind an einem Neuroblastom leidet, machen Ärzte Folgendes:

  • CT-Scan oder MRT des Bauchraums

  • Entnahme einer Gewebeprobe zur Untersuchung unter dem Mikroskop (Biopsie genannt)

  • Urintests, um nach Substanzen zu suchen, die vom Tumor gebildet werden

Wenn Ihr Kind ein Neuroblastom hat, werden weitere Tests durchgeführt, um festzustellen, ob sich der Krebs ausgebreitet hat, einschließlich:

  • Röntgenaufnahmen aller Knochen Ihres Kindes

  • CT-Scan oder MRT anderer Teile des Körpers

  • Eine Knochenmarkprobe (Knochenmarkbiopsie) zur Untersuchung auf Krebs entnehmen

Wie wird ein Neuroblastom behandelt?

In der Regel ergreift der Arzt folgende Maßnahmen:

  • Chirurgischer Eingriff zur Entfernung des Tumors

  • Chemotherapie (Medikamente zur Zerstörung von Krebszellen)

Wenn das Neuroblastom Eigenschaften aufweist, die es besonders gefährlich machen, können Ärzte auch Folgendes vornehmen:

  • Strahlentherapie (Bestrahlung zur Zerstörung von Krebszellen)

  • Immuntherapie (Behandlung, die das Immunsystem Ihres Kindes zur Krebsbekämpfung anregt)

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN