Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Totgeburt

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Sep 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was ist eine Totgeburt?

  • Von einer Totgeburt spricht man, wenn Sie 20 Wochen lang schwanger waren und Ihr Baby vor der Geburt stirbt

  • Eine Totgeburt ist das gleiche wie eine Fehlgeburt, außer dass die Fehlgeburt vor der 20. Schwangerschaftswoche stattfindet und die Totgeburt danach

Was führt zu einer Totgeburt?

Nicht alle Totgeburten werden durch das gleiche Problem verursacht. Die Ärzte führen Tests durch, um die Ursache für die Totgeburt herauszufinden. Häufig finden sie jedoch die Ursache nicht. Manchmal stellen sie ein Problem mit der Plazenta (dem Organ, das Ihr Ungeborenes ernährt), Ihrem Baby oder Ihrem Körper fest.

Probleme mit der Plazenta

  • Wenn sich die Plazenta zu früh von der Gebärmutter ablöst (Plazentaablösung)

  • Infektion in und nahe der Plazenta (intraamniotische Infektion)

  • Probleme, die dazu führen, dass das Baby zu wenig Blut erhält (und damit zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe)

  • Blutung

Probleme mit Ihrem Baby

  • Genetische und chromosomale Anomalien

  • Einen Geburtsfehler

  • eine Infektion

Probleme mit Ihrem Körper

  • Unbehandelter Diabetes

  • Bluthochdruck während der Schwangerschaft (Präeklampsie)

  • Konsum von Substanzen wie z. B. Kokain, Alkohol oder Tabak

  • Verletzungen

  • Ein Problem mit der Blutgerinnung

  • Ein Problem mit Ihrer Schilddrüse

Welche Symptome verursacht eine Totgeburt?

Häufig setzen bei Ihnen die Wehen ein, nachdem das Baby gestorben ist. Während der Wehen sieht der Arzt bereits, dass das Baby gestorben ist.

Manchmal stirbt das Baby, ohne dass bei Ihnen die Wehen einsetzen. Sie können für eine Weile keine Symptome haben. Manchmal sind die Symptome aber auch deutlicher:

  • Sie spüren keine Bewegungen oder Stöße des Babys mehr

  • Blutungen aus Ihrer Scheide

  • Krämpfe

Woran erkennt der Arzt, dass ich eine Totgeburt habe?

Rufen Sie Ihren Arzt sofort an, wenn Sie Symptome einer Totgeburt haben. Der Arzt untersucht die Gesundheit Ihres Babys mithilfe von Ultraschall (Bewegtbilder des Inneren Ihrer Gebärmutter).

Was tun Ärzte, wenn ich eine Totgeburt habe?

Wenn Sie das Baby und die Plazenta geboren haben, benötigen Sie keine Behandlung.

Wenn das Baby oder die Plazenta noch in Ihrem Körper sind, müssen diese entfernt werden. Ihr Arzt kann Folgendes unternehmen:

  • Einsatz eines Arzneimittels, um die Wehen einzuleiten

  • Entfernung des Babys und der Plazenta mithilfe von chirurgischen Instrumenten, die über Ihre Scheide (Geburtskanal) in Ihren Uterus (Gebärmutter) eingeführt werden

Wenn Ärzte eine Operation durchführen müssen, erhalten Sie ein Anästhetikum (ein Medikament, damit Sie einschlafen).

Trauer, Wut und Schuldgefühle sind nach einer Totgeburt etwas Normales.

  • Sprechen Sie mit jemandem, wenn Sie niedergeschlagen sind oder um Ihr verlorenes Baby trauern

  • Denken Sie daran, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Sie etwas getan haben, das zur Totgeburt führte

  • Wenn Sie Angst vor einer weiteren Totgeburt haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Tests, die durchgeführt werden könnten

  • Denken Sie daran, dass viele Frauen, die Totgeburten hatten, wieder schwanger werden und gesunde Babys zur Welt bringen

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Episiotomie
Video
Episiotomie
Während der Schwangerschaft beherbergt und schützt die Gebärmutter einer Frau den sich entwickelnden...
Zervikale Dysplasie
Video
Zervikale Dysplasie
Die Gebärmutter ist das zentrale Organ des weiblichen Fortpflanzungssystems. Dieses hohle...

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN