honeypot link

Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Kurzinformationen

Hornhautentzündung

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jun 2020| Inhalt zuletzt geändert Jun 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was ist eine Hornhautentzündung?

Die Hornhaut ist die durchsichtige Schicht am vorderen Teil des Auges. Eine Entzündung ist eine schmerzhafte Reizung. Daher ist eine Entzündung der Hornhaut eine schmerzhafte Reizung der Hornhaut.

An Inside Look at the Eye

An Inside Look at the Eye
  • Durch eine Hornhautentzündung wird Ihr Auge rot und schmerzt

  • Helles Licht ist schmerzhaft und Ihr Sehvermögen kann verschwommen sein.

  • Die Entzündung der Hornhaut wird unterschiedlich behandelt, je nach Ursache.

  • Sie können antibiotische Augentropfen oder Salben benötigen

Eine Hornhautentzündung kann zu einer Wunde auf der Hornhaut führen (Hornhautulkus), was einen Notfall darstellt, da ein Ulkus zur Erblindung führen kann.

Wie kommt es zur Hornhautentzündung?

Die Ursachen für eine Entzündung der Hornhaut sind unter anderem:

  • Augeninfektionen

  • Chemikalien im Auge, einschließlich bestimmter Augenmedikamente

  • Zu viel UV-Licht, z. B. durch Schweißen oder helles Sonnenlicht

  • Zu langes Tragen der Kontaktlinsen oder eine falsche Reinigung der Kontaktlinsen

Welche Symptome gehen mit einer Hornhautentzündung einher?

Es stellen sich u. a. folgende Symptome ein:

  • Gerötete, tränende, blutunterlaufene Augen

  • Schmerzen oder ein brennendes, kratzendes Gefühl in den Augen

  • Lichteinfall schmerzt in den Augen.

Wie erkennt der Arzt eine Hornhautentzündung?

Ärzte diagnostizieren eine Hornhautentzündung durch eine Augenuntersuchung. Außerdem unternehmen sie Folgendes:

  • Vollständige Augenuntersuchung, einschließlich des Sehvermögens

Wie wird eine Hornhautentzündung behandelt?

Die Behandlung hängt von der Ursache der Entzündung ab:

  • Antibiotische Augentropfen bei einer Infektion

  • Künstliche Tränen oder künstliche Salbe bei trockenen Augen

  • Manchmal Augentropfen zur Erweiterung der Augen, die Schmerzen lindern

Der Arzt wird Betroffene bitten, die Ursache der Augenentzündung zu vermeiden, wie z. B. die Befolgung von Sicherheitsmaßnahmen während des Schweißen oder bei der Verwendung von Chemikalien. Wenn Betroffene Kontaktlinsen tragen, wird der Arzt sicherstellen, dass diese richtig verwendet und gereinigt werden.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN