Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Oxazolidinone: Linezolid und Tedizolid

Von

Brian J. Werth

, PharmD, University of Washington School of Pharmacy

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Oxazolidinone sind eine Gruppe von Antibiotika zur Behandlung schwerer Infektionen, die häufig eingesetzt werden, nachdem sich andere Antibiotika als unwirksam erwiesen haben.

Zu den Oxazolidinonen gehört Folgendes:

  • Linezolid

  • Tedizolid

Die Wirkung von Oxazolidinonen besteht darin, dass sie die Bakterien an der Produktion der für Wachstum und Vermehrung notwendigen Proteine hindern.

Tabelle
icon

Oxazolidinone

Medikament

Allgemeine Verwendung

Einige Nebenwirkungen

Linezolid

Schwerwiegende Infektionen durch nicht resistente grampositive Bakterien wie z. B. Staphylokokken (inkl. methicillinresistenter Staphylococcus aureus [MRSA]), Streptokokken und Enterokokken (inkl. vancomycinresistente Enterokokken), die gegen viele andere Antibiotika resistent sind

Übelkeit und Durchfall

Kopfschmerzen

Anämie und niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen und Blutplättchen

Taubheit und Kribbeln in den Händen und Füßen (periphere Neuropathie)

Sehstörungen

Serotoninsyndrom (Verwirrtheit, Unruhe, Zittern oder Koma) bei manchen Patienten, die zusätzlich selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, Monoaminooxidase-Hemmer und bestimmte andere Medikamente einnehmen, die sich auf den Serotoninspiegel auswirken.

Ansammlung von Milchsäure im Blut (Laktatazidose)

Tedizolid

Komplizierte Hautinfektionen durch nicht resistente Bakterien, so u. a. MRSA

Gastrointestinale Störungen

Kopfschmerzen

Anämie und niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen

Anwendung von Linezolid und Tedizolid während Schwangerschaft und Stillzeit

Linezolid und Tedizolid sollten während der Schwangerschaft nur dann eingesetzt werden, wenn der Nutzen gegenüber dem Risiko überwiegt. (Siehe auch Drogen- und Medikamentenkonsum während der Schwangerschaft.)

Ob die Anwendung von Linezolid und Tedizolid während der Stillzeit sicher ist, ist nicht bekannt. (Siehe auch Drogen- und Medikamentenkonsum während der Stillzeit.)

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Auch von Interesse

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN