Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Übersicht über Kardiomyopathie

Von

Tisha Suboc

, MD, Rush University

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Okt 2019| Inhalt zuletzt geändert Okt 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Kurzinformationen
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Bei Kardiomyopathie werden Struktur und Funktion der Muskelwände der Herzkammern zunehmend beeinträchtigt.

Es gibt drei Hauptarten der Kardiomyopathie:

Diese Hauptarten der Kardiomyopathie können sich überlappen. Das heißt, Patienten können Merkmale von mehr als einer Art aufweisen.

Der Begriff Kardiomyopathie wird nur für eine Krankheit verwendet, die den Herzmuskel direkt betrifft. Andere Herzkrankheiten, wie koronare Herzkrankheiten und Erkrankungen der Herzklappen, sowie Bluthochdruck können ebenfalls letztendlich dazu führen, dass sich die Ventrikel vergrößern oder verdicken. Die durch diese Erkrankungen verursachten Herzmuskelprobleme werden jedoch nicht als Kardiomyopathie eingestuft.

Formen von Kardiomyopathie

Es gibt drei Hauptformen von Kardiomyopathie: die kongestive (dilatative), hypertrophe und restriktive Form.

Formen von Kardiomyopathie

Eine Kardiomyopathie kann durch viele Erkrankungen hervorgerufen werden, manchmal ist die Ursache nicht feststellbar.

Oft führt diese Erkrankungsart dazu, dass die Pumpleistung des Herzens nicht ausreicht, was zu den Symptomen einer Herzinsuffizienz führen kann, einschließlich Kurzatmigkeit und Erschöpfung. In manchen Fällen kann eine Kardiomyopathie auch zu Schmerzen im Brustbereich, Ohnmacht, Herzrhythmusstörungen oder plötzlichem Tod führen.

Zur Diagnose einer Kardiomyopathie wird der Betroffene gefragt, ob in der Familie eine Kardiomyopathie vorliegt, und es werden darauf Bluttests, eine Elektrokardiographie, eine Röntgenuntersuchung des Brustkorbs, eine Echokardiographie und eine Magnetresonanztomographie des Herzens durchgeführt. Bei manchen Patienten wird eine Gewebeprobe der Herzinnenwand entnommen und mikroskopisch untersucht (Endomyokardbiopsie). Zur Bestimmung der Ursache werden u. U. andere Tests durchgeführt. Die Behandlung hängt von der jeweiligen Art und der Ursache der Kardiomyopathie ab.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
zweidimensionale Echokardiographie
Video
zweidimensionale Echokardiographie
Die zweidimensionale Echokardiographie liefert ein bewegtes Bild des Herzens. Nahe dem Zentrum...
3D-Modelle
Alle anzeigen
Geplatztes Atherom und Blutgerinnsel
3D-Modell
Geplatztes Atherom und Blutgerinnsel

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN