Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Paget-Krankheit der Brustwarze

(Paget-Krankheit der Brustwarze; Paget-Krankheit der Brustdrüse)

Von

Gregory L. Wells

, MD, Ada West Dermatology, St. Luke’s Boise Medical Center, and St. Alphonsus Regional Medical Center

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2019| Inhalt zuletzt geändert Mai 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Die Paget-Krankheit der Brustwarze ist eine Brustkrebsart, die in den Milchdrüsen unter der Brustwarze ihren Ursprung hat und sich zuerst auf der Haut zeigt.

Die Bezeichnung Paget-Erkrankung steht außerdem für eine Stoffwechselerkrankung der Knochen, die mit dieser Hautkrankheit nichts zu tun hat ( Morbus Paget der Knochen). Diese unterschiedlichen Krankheiten dürfen nicht miteinander verwechselt werden.

Die Paget-Krankheit tritt normalerweise nur an den Brustwarzen auf und hat ihren Ursprung in einem Karzinom der Ausführungsgänge der Milchdrüsen. Männer und Frauen sind gleichermaßen betroffen. Der zugrunde liegende Tumor kann durch die Person oder den Arzt tastbar sein, muss es aber nicht.

Manchmal entwickelt sich die Paget-Krankheit an anderen Bereichen als den Brustwarzen (extramammäre Paget-Krankheit genannt). Sie kann sich in der Leistengegend, dem Genitalbereich oder rund um den After als Resultat eines Tumors bilden, der seinen Ursprung in den darunter liegenden Schweißdrüsen oder in anderen nahegelegenen Strukturen, wie der Blase, dem Anus und dem Rektum hat.

Symptome

Bei der Paget-Krankheit wird die Brustwarze rot, beginnt zu nässen und zu verkrusten, ähnlich wie bei Dermatitis, doch mit einem schärfer ausgeprägten Rand. Juckreiz und Schmerzen sind häufig.

Diagnose

  • Biopsie

Da die Paget-Krankheit sehr an eine gewöhnliche Hautentzündung (Dermatitis) erinnert, ist zur Sicherung der Diagnose eine Biopsie erforderlich. Bei diesem Eingriff wird ein kleines Stück Haut entfernt und unter dem Mikroskop untersucht.

Wie bei anderen Krebserkrankungen werden nach der Bestätigung der Diagnose einer Paget-Krankheit der Brustwarze Untersuchungen und Tests durchgeführt, um zu prüfen, ob der Krebs gestreut hat.

Behandlung

  • Behandlung der zugrunde liegenden Brustkrebserkrankung, einschließlich der Entfernung der Brustwarze und des Warzenhofes

  • Beim extramammären Morbus Paget: operativer Eingriff oder Lasertherapie

Die Paget-Krankheit der Brustwarze wird üblicherweise wie andere Brustkrebsformen behandelt. Die Brustwarze und der Warzenhof werden operativ entfernt.

Die Paget-Krankheit außerhalb des Brustbereichs wird durch Entfernen der gesamten Wucherung durch Operation, Auftragen von Medikamenten auf die Haut, Strahlentherapie oder Lasertherapie behandelt.

Weitere Informationen

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Hautkrebs
Video
Hautkrebs
Die Haut ist das größte Organ des Körpers. Sie hat viele wichtige Funktionen, zu denen der...
3D-Modelle
Alle anzeigen
Lymphangitischer Streifen
3D-Modell
Lymphangitischer Streifen

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN