Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Schnellender Finger

(Sehnenscheidenentzündung oder Tenosynovitis der Fingerbeugesehne)

Von

David R. Steinberg

, MD, Perelman School of Medicine at the University of Pennsylvania

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Aug 2018| Inhalt zuletzt geändert Aug 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Beim schnellenden Finger bleibt ein Finger aufgrund einer Sehnenentzündung in einer gekrümmten Stellung fixiert.

Die Ursache für diese Erkrankung ist nicht bekannt. Sie tritt häufig bei Patienten mit rheumatoider Arthritis oder Diabetes auf. Wiederholte Handbewegungen (z. B. bei Benutzung einer schweren Gartenschere) können ein weiterer Auslöser sein.

Bei einem schnellenden Finger bleibt ein Finger in einer gekrümmten Stellung fixiert. Dies geschieht, wenn sich die Beugesehnen des Fingers entzünden und anschwellen, häufig begleitet von einem deutlichen Knoten in der Handfläche. Die Entzündung und Schwellung kann Schmerzen in der Handfläche oder am Grundgelenk des Fingers verursachen, insbesondere bei Streckung und Beugung des Fingers.

Normalerweise schlüpft die Sehne geschmeidig in die Sehnenscheide hinein und wieder heraus, wenn die Finger gebeugt und gestreckt werden. Bei einem schnellenden Finger kann die entzündete Sehne beim Beugen des Fingers zwar aus der Sehnenscheide hinausgleiten, aber wenn sie zu stark geschwollen ist oder sich ein Knoten gebildet hat, kann sie beim Versuch, den Finger zu strecken, nicht wieder richtig hineingleiten. Um den Finger zu strecken, muss man den geschwollenen Bereich in die Sehnenscheide hineinzwängen, indem am Finger gezogen wird; dabei kommt es zu einem plötzlichen Freisetzen und einem schnellenden Gefühl, wie beim Betätigen eines Abzugs.

Die Diagnose des schnellenden Fingers wird aufgrund der Untersuchung von Händen und Fingern gestellt.

Stellung eines schnellenden Fingers

Bei einem schnellenden Finger wird ein Finger in einer gekrümmten Stellung fixiert, wenn eine der Fingerbeugesehnen entzündet und geschwollen ist.

Stellung eines schnellenden Fingers

Behandlung

  • Maßnahmen zur Schmerzlinderung

  • Manchmal eine Kortikosteroidinjektion

  • Manchmal operative Eingriffe

Schienen, feuchte Wärme und nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) können Schwellungen und Schmerzen lindern.

In einigen Fällen werden ein Kortikosteroid und ein lokales Betäubungsmittel in die Sehnenscheide gespritzt, was zusammen mit einer Schiene zu einer vorübergehenden aber schnellen Besserung führen kann.

Bei einer chronischen Erkrankung ist in der Regel eine Operation erforderlich.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Was ist Gicht?
Video
Was ist Gicht?
3D-Modelle
Alle anzeigen
Muskulatur
3D-Modell
Muskulatur

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN