Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Aortitis

Von

Mark A. Farber

, MD, FACS, University of North Carolina;


Federico E. Parodi

, MD, University of North Carolina School of Medicine

Überprüft/überarbeitet Jul 2023
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN

Eine Aortitis ist eine Entzündung der Aorta.

Die Hauptschlagader (Aorta) ist die größte Arterie des Körpers. Sie erhält sauerstoffreiches Blut vom Herzen und verteilt es im ganzen Körper über kleinere Arterien, die von ihr abzweigen.

Eine Aortitis wird verursacht durch:

Die Entzündung befällt in der Regel alle Schichten der Aorta und kann zum Verschluss der Aorta oder deren Äste oder Schwächung der Arterienwand, mit Aneurysmen als Folge, führen.

Die Symptome hängen von der Ursache der Entzündung und der Stelle der Aortitis ab und können von Rücken- oder Bauchschmerzen mit Fieber bis hin zu Kurzatmigkeit und geschwollenen Beinen (oft infolge einer Herzinsuffizienz Herzinsuffizienz (CHF) Bei einer Herzinsuffizienz (einem Herzversagen) kann das Herz nicht mit den Anforderungen des Körpers mithalten. Das führt zu einem verringerten Blutfluss, einer Stauung des Blutes in den Venen... Erfahren Sie mehr Herzinsuffizienz (CHF) ) reichen, wenn die Aortitis die Aortenklappe des Herzens befallen hat. Einige Menschen erleiden eine Aortendissektion Aortendissektion Eine Aortendissektion ist häufig eine tödliche verlaufende Krankheit, bei der die Innenschicht (Auskleidung) der Aortenwand zerreißt und sich von der mittleren Schicht der Aortenwand ablöst... Erfahren Sie mehr oder einen Riss in der Aorta, was tödlich verlaufen kann.

Anhand von Bluttests können erhöhte Entzündungsmarker im Körper (erhöhe Konzentrationen des C-reaktiven Proteins, erhöhte Blutkörperchensenkungsrate) die Diagnose der Aortitis bestätigt werden.

Die Behandlung richtet sich nach der Ursache der Entzündung. Beispielsweise werden Antibiotika verabreicht, wenn die Ursache eine Infektion ist, oder entzündungshemmende oder immununterdrückende Medikamente, wenn eine systemische rheumatische Erkrankung (z. B. Riesenzellenarteriitis Riesenzellarteriitis Die Riesenzellarteriitis ist eine chronische Entzündung der großen und mittleren Arterien in Kopf, Nacken und Oberkörper. Typischerweise sind die Schläfenarterien betroffen, die durch die Schläfen... Erfahren Sie mehr ) der Grund ist.

Wenn die Aortitis einen bleibenden Schaden verursacht hat, kann eine Bypass-Operation am offenen Herzen oder das Einsetzen eines Stent-Grafts über eine Arterie notwendig sein.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
NACH OBEN