Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Erysipel

Von

Wingfield E. Rehmus

, MD, MPH, University of British Columbia

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Apr 2021| Inhalt zuletzt geändert Apr 2021
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Symptome

Ein Erysipel verursacht glänzende, schmerzhafte, rote und erhabene Flecken auf der Haut. Diese haben deutlich definierte Konturen und sind von dem umliegenden gesunden Gewebe gut zu unterscheiden. Die Flecken fühlen sich warm und fest an. Sie treten am häufigsten an den Beinen und im Gesicht auf. Bei manchen Formen des Erysipels bilden sich Blasen auf der Haut. Betroffene leiden häufig unter Fieber, Schüttelfrost und einem allgemeinen Krankheitsgefühl (Unwohlsein).

Diagnose

  • Untersuchung durch den Arzt

Die Diagnose eines Erysipels stützt sich auf das charakteristische Aussehen des Ausschlags.

Manchmal werden Blutproben ins Labor geschickt, um die Bakterien zu identifizieren (sogenannte Kultur), wenn der Patient sehr krank ist.

Behandlung

  • Antibiotika

Mit oral einzunehmenden Antibiotika, wie Penicillin, kann die Infektion geheilt werden. Wenn der Arzt vermutet, dass MRSA vorliegen, können die Antibiotika Trimethoprim/Sulfamethoxazol, Clindamycin oder Doxycyclin oral verabreicht werden. Wenn die Infektion schwerwiegend ist, wird Vancomycin oder Linezolid intravenös verabreicht.

Kalte Packungen und Schmerzmittel können die Beschwerden lindern.

Pilzinfektionen am Fuß können ein Einfalltor für die Infektion sein und erfordern die Behandlung mit Pilzmitteln, um ein Wiederauftreten zu verhindern.

Kompressionsstrümpfe können verwendet werden, um die durch das Erysipel verursachten Schwellungen am Bein zu lindern.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Testen Sie Ihr Wissen
Pemphigus vulgaris
Pemphigus vulgaris ist eine seltene, schwere Autoimmunkrankheit, bei der sich unterschiedlich große Blasen auf der Haut und den Schleimhäuten bilden. Die Blasen sind normalerweise hell, weich, schmerzhaft und unterschiedlich groß. In welchem der folgenden Körperbereiche bilden sich die Blasen typischerweise zuerst?

Auch von Interesse

NACH OBEN