Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Grundausstattung für Erste-Hilfe-Maßnahmen

Von

Amy H. Kaji

, MD, PhD, Harbor-UCLA Medical Center, David Geffen School of Medicine

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jun 2020| Inhalt zuletzt geändert Jun 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Der Arzneikasten bzw. eine Erste-Hilfe-Tasche sollten sorgfältig aufbewahrt und alle 3 bis 6 Monate aufgefüllt werden. Folgende Grundausstattungen sollte man griffbereit haben:

Folgendes kann auch durch einen ungeschulten Rettungshelfer verabreicht werden und sollte in einigen Erste-Hilfe-Kästen vorhanden sein:

Außerdem sollte man Folgendes stets griffbereit halten:

  • Die Telefonnummern und Kontaktinformationen Ihres Hausarztes und/oder Kinderarztes, des Notdienstes und der örtlichen Giftnotrufzentrale (1-800-222-1222 in den USA)

  • Liste der Medikamente (sowohl verschreibungspflichtige als auch rezeptfreie), die jedes Familienmitglied nimmt

  • Die medizinische Vorgeschichte jedes Familienmitglieds

Viele Menschen planen, beim Roten Kreuz oder einer anderen Stelle Erste-Hilfe-Kurse zu belegen. Weitere Informationen erfahren Sie auf der Internetseite des Amerikanischen Roten Kreuzes. Man sollte auch Kinder in einer für ihr Alter geeigneten Art und Weise auf medizinische Notfälle vorbereiten und anweisen, wann sie den Notdienst 112 rufen sollten.

Weitere Informationen

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Bleivergiftung
Kinder sind besonders anfällig für Bleivergiftungen. Blei verursacht den größten Schaden in welchem sich entwickelnden Körpersystem?

Auch von Interesse

NACH OBEN