Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Schröpfen

Von

Denise Millstine

, MD, Mayo Clinic

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Feb 2019| Inhalt zuletzt geändert Feb 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Das Schröpfen (eine manuelle und körperorientierte Therapie) wird in der traditionellen Chinesischen Medizin eingesetzt. Man nimmt an, dass es die Durchblutung in dem Bereich anregt, auf den eine Tasse gesetzt wurde und dadurch die Heilung an dieser Stelle fördert.

Die in einer Tasse enthaltene Luft wird erhitzt, in der modernen Praxis häufig mit einer Gummipumpe. Die erhitzte Tasse wird sofort auf die Haut gesetzt. Das dadurch entstehende Vakuum saugt die Haut teilweise in die Tasse ein. Die Tasse kann mehrere Minuten lang so auf der Haut bleiben.

Das Schröpfen wird zur Behandlung von Herpes zoster, Gesichtslähmung, Akne, zervikaler Spondylose, Atemwegssymptomen und Schmerzen verwendet.

Beim Schröpfen wird die Haut rot und kann auch verbrannt werden.

Weitere Informationen

  • National Center for Complementary and Integrative Health (NCCIH): Schröpfen

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

NACH OBEN