Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Quaddeln

Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was sind Quaddeln?

Bei Quaddeln handelt es sich um rote, juckende, erhabene Flecken auf Ihrer Haut.

Was sind die Ursachen für Quaddeln?

  • Nahrungsmittel

  • Insektenstiche oder -bisse

  • Chemikalie

  • Medikament

Quaddeln können auch andere Ursachen haben:

Manchmal können Ihr Arzt und Sie nicht feststellen, wodurch die Quaddeln ausgelöst wurden.

Wann sollte ich wegen der Quaddeln den Arzt aufsuchen?

Rufen Sie einen Rettungswagen, wenn bei Ihnen Quaddeln zusammen mit den folgenden Anzeichen auftreten:

  • Atemprobleme oder Keuchatmung (ein pfeifendes Geräusch beim Atmen)

  • Sie haben das Gefühl, Ihr Rachen verengt sich.

Suchen Sie so bald wie möglich eine Notaufnahme oder einen Arzt auf, wenn bei Ihnen Quaddeln zusammen mit den folgenden Anzeichen auftreten:

  • Die Quaddeln sind schwerwiegend und verschlimmern sich.

  • Sie beginnen sich schwach oder schwindlig zu fühlen.

  • Sie haben hohes Fieber oder Schüttelfrost.

  • Sie müssen sich übergeben, haben Bauchschmerzen oder Durchfall (häufiger dünner oder wässriger Stuhl).

  • Ihre Quaddeln sind dunkel oder werden zu offenen wunden Stellen.

Suchen Sie bei folgenden Anzeichen einen Arzt auf:

  • Quaddeln infolge eines Bienenstichs (damit Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen können, was bei einem erneuten Bienenstich zu tun ist)

  • Quaddeln, die mehr als ein paar Tage anhalten

  • Quaddeln zusammen mit Fieber, Gewichtsverlust, geschwollenen Lymphknoten, Gelenkschmerzen oder Nachtschweiß

Was sind die Symptome von Quaddeln?

Übliche Merkmale von Quaddeln:

  • Rote, leicht erhabene Flecken auf der Haut mit erkennbarer Abgrenzung und im Zentrum manchmal hell

  • An einem Körperteil oder am gesamten Körper

  • Sehr starkes Jucken

Woran erkennen Ärzte Quaddeln?

Ihr Arzt kann Quaddeln erkennen, indem er sich Ihren Ausschlag ansieht. Manchmal muss er jedoch Tests durchführen, um die Ursache für die Quaddeln herauszufinden, insbesondere, wenn sie immer wieder auftreten.

Wie behandeln Ärzte Quaddeln?

Wenn sie nach ein bis zwei Tagen von alleine verschwinden und nicht wieder auftreten, ist eine Behandlung der Quaddeln möglicherweise gar nicht notwendig. Wenn klar ist, wodurch die Quaddeln ausgelöst wurden, wird Ihnen Ihr Arzt raten, diese Substanz zukünftig zu vermeiden. Zur Linderung der Symptome kann Ihnen Ihr Arzt Folgendes raten/verschreiben:

  • Baden in lauwarmem Wasser, nicht kratzen sowie das Tragen locker geschnittener Kleidung, bis die Quaddeln abgeklungen sind

  • Je nach der Schwere der Symptome Einnahme bestimmter Medikamente wie Antihistaminika oder Kortikosteroidtabletten gegen den Juckreiz

  • Absetzen Ihrer Medikamente – wenn möglich –, um zu sehen, ob dies hilft

Antihistaminika können Sie schläfrig machen, besonders wenn Sie schon älter sind. Nehmen Sie sie mit Vorsicht ein, wenn Sie ein Fahrzeug lenken oder elektrische Werkzeuge bedienen müssen. Andererseits können Ihnen Antihistaminika dabei helfen, nachts besser einzuschlafen.

Wie kann ich Quaddeln vorbeugen?

Wenn Sie und Ihr Arzt herausfinden, wodurch die Quaddeln verursacht wurden, können Sie ihnen vorbeugen, indem Sie diese Ursache vermeiden. Wenn die Quaddeln allerdings immer wieder auftreten und der Grund dafür unbekannt ist, müssen Sie vielleicht jeden Tag bestimmte Medikamente nehmen, um dies zu verhindern.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

WEITERE THEMEN IN DIESEM KAPITEL

Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Neutropenie
Der Begriff „Neutropenie“ bezeichnet eine außergewöhnlich niedrige Anzahl von Neutrophilen, einer Art der weißen Blutkörperchen im Blut. Welches der folgenden Symptome ist häufig der erste Hinweis auf eine Neutropenie?

Auch von Interesse

NACH OBEN