Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Bluthochdruck während der Schwangerschaft

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jan 2020| Inhalt zuletzt geändert Jan 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Bluthochdruck (Hypertonie) liegt dann vor, wenn der Blutdruck in den Arterien zu hoch ist. Bei den Arterien handelt es sich um die Blutgefäße, die das Blut vom Herzen zum Körper transportieren. Zu hoher Blutdruck belastet das Herz und schädigt die Blutgefäße und andere Organe. Unbehandelt kann Bluthochdruck zu Herzproblemen, Nierenproblemen oder Schlaganfällen führen.

Was ist Bluthochdruck während der Schwangerschaft?

Der Blutdruck ist bei Frauen während der Schwangerschaft normalerweise niedriger. Bereits ein leicht erhöhter Blutdruck kann ein Zeichen für Probleme bei Ihnen und Ihrem Baby sein.

Es gibt 3 Arten von Bluthochdruck während der Schwangerschaft:

  • Chronischer Bluthochdruck – Sie hatten bereits Bluthochdruck, bevor Sie schwanger wurden

  • Schwangerschaftshypertonie – Bluthochdruck ab der 20. Schwangerschaftswoche, der in der Regel ein paar Wochen nach der Entbindung wieder verschwindet

  • Präeklampsie – Bluthochdruck in der späten Schwangerschaft zusammen mit einer auffällig erhöhten Menge an Protein im Urin

In den folgenden Fällen besteht ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck während der Schwangerschaft:

  • Sie leiden bereits an Bluthochdruck

  • Übergewicht

  • Sie sind nicht aktiv

  • Sie rauchen oder trinken zu viel Alkohol

  • Ein Familienmitglied hatte Bluthochdruck während der Schwangerschaft

  • Sie sind mit Ihrem ersten Kind schwanger

  • Mit mehr als nur einem Baby schwanger sind

Welche Symptome verursacht Bluthochdruck während der Schwangerschaft?

Bluthochdruck verursacht in der Regel keine Symptome. Auf Grundlage davon, wie es jemandem geht, kann man nicht sagen, ob der Blutdruck hoch ist.

Bei einer Präeklampsie kann es hingegen zu Folgendem kommen:

  • Kopfschmerzen

  • Anschwellen von Händen und Füßen

Wie kann sich unbehandelter Bluthochdruck auf mich und mein Baby auswirken?

Bluthochdruck während der Schwangerschaft kann ernste Probleme für Sie und Ihr Baby mit sich bringen.

Mögliche Probleme für Sie:

Mögliche Probleme für Ihr Baby:

  • Zu geringes Wachstum

  • Plazentaablösung (wenn sich die Plazenta zu früh von der Gebärmutter ablöst)

  • Tod vor der Geburt (Totgeburt)

Eine Präeklampsie kann zu einer Eklampsie führen Bei einer Eklampsie kommt es zu Krampfanfällen (wenn Ihr Körper unkontrollierte Bewegungen macht und zuckt) und manchmal auch zu Problemen mit dem Blut und der Leber. Diese Probleme können für Sie und Ihr Baby lebensbedrohlich werden.

Woran erkennt der Arzt Bluthochdruck während der Schwangerschaft?

Der Arzt misst Ihren Blutdruck (mit einer Blutdruckmanschette) bei jedem Arztbesuch. Sie haben Bluthochdruck, wenn Ihr Blutdruck über 140/90 liegt.

Darüber hinaus untersucht der Arzt Ihren Urin auf den Proteingehalt, um festzustellen, ob Sie eine Präeklampsie haben.

Wie wird Bluthochdruck während der Schwangerschaft behandelt?

Ärztliche Maßnahmen:

  • Verordnung von Medikamenten zur Behandlung des Blutdrucks

  • Anweisung, wie Sie Ihren Blutdruck zu Hause messen können

  • Nieren- und Leberfunktionstests

  • Ultraschall zur Überwachung des Wachstums Ihres Babys

  • Frühzeitige Entbindung Ihres Babys bei schwerer Präeklampsie

Wenn Sie einen hohen oder sehr hohen Blutdruck haben, verordnet Ihnen der Arzt Bettruhe und leitet die Geburt etwas verfrüht ein (nach 37 bis 39 Wochen).

Wenn Sie stark erhöhten Blutdruck haben (180/110 oder noch höher), kann Sie der Arzt in den letzten Monaten der Schwangerschaft zur Behandlung in ein Krankenhaus einweisen lassen.

Obwohl ein Bluthochdruck, der sich während der Schwangerschaft entwickelt, nach der Geburt wieder verschwinden kann, ist es auch möglich, dass Sie später an chronischem Bluthochdruck leiden werden.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Episiotomie
Video
Episiotomie
Während der Schwangerschaft beherbergt und schützt die Gebärmutter einer Frau den sich entwickelnden...
Zervikale Dysplasie
Video
Zervikale Dysplasie
Die Gebärmutter ist das zentrale Organ des weiblichen Fortpflanzungssystems. Dieses hohle...

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN