Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Fluorchinolone

Von

Brian J. Werth

, PharmD, University of Washington School of Pharmacy

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Zu den Fluorchinolonen gehört Folgendes:

  • Ciprofloxacin

  • Delafloxacin

  • Gemifloxacin

  • Levofloxacin

  • Moxifloxacin

  • Norfloxacin

  • Ofloxacin

Fluorchinolone können oral eingenommen werden, einige können aber auch intravenös oder als Augentropfen verabreicht werden.

Die Wirkung von Fluorchinolonen besteht darin, dass sie die bakterielle DNS schädigen und den Tod des Bakteriums herbeiführen.

Tabelle
icon

Fluorchinolone werden nicht an Patienten abgegeben, die ein erhöhtes Risiko für schwerwiegende Herzrhythmusstörungen Übersicht über Herzrhythmusstörungen Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien) entstehen durch Serien von Herzschlägen, die unregelmäßig, zu schnell oder zu langsam sind, oder sie werden durch eine fehlerhafte elektrische Reizleitung... Erfahren Sie mehr Übersicht über Herzrhythmusstörungen aufweisen (z. B. Patienten mit einem verlängerten QT-Intervall Long-QT-Syndrom und Torsade de pointes ventrikuläre Tachykardie Torsade de pointes ist eine besondere Form der ventrikulären Tachykardie. Sie tritt bei Menschen mit einem sogenannten Long-QT-Syndrom auf, wobei es sich um eine Störung im Reizleitungssystem... Erfahren Sie mehr oder einer sehr langsamen Herzfrequenz, Patienten, die Medikamente einnehmen, die ein verlängertes QT-Intervall oder eine sehr langsame Herzfrequenz verursachen oder Patienten, die einen tiefen Kaliumspiegel Hypokaliämie (niedriger Kaliumspiegel im Blut) Bei Hypokaliämie ist der Kaliumspiegel im Blut zu niedrig. Ein niedriger Kaliumspiegel kann viele Ursachen haben, entsteht jedoch hauptsächlich durch Erbrechen, Durchfall, Erkrankungen der Nebenniere... Erfahren Sie mehr oder einen tiefen Magnesiumspiegel Hypomagnesiämie (niedriger Magnesiumspiegel im Blut) Bei der Hypomagnesiämie ist der Magnesiumspiegel im Blut zu niedrig. (Siehe auch Elektrolyte im Überblick und Überblick über die Funktion von Magnesium im Körper.) Magnesium ist einer der Elektrolyte... Erfahren Sie mehr im Blut aufweisen).

Anwendung von Fluorchinolonen während Schwangerschaft und Stillzeit

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Amöbiasis
Wenn Symptome einer Amöbiasis auftreten, gehören welche der folgenden NICHT dazu?

Auch von Interesse

NACH OBEN