Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Arzneimittelinduzierte endokrine Autoimmunerkrankungen

Von

Jennifer M. Barker

, MD, Children's Hospital Colorado, Division of Pediatric Endocrinology

Medizinisch überprüft Mrz 2021
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN

Patienten, die Medikamente zur Krebsbehandlung erhalten, die als Immun-Checkpoint-Inhibitor Immuntherapie für Krebs Eine Immuntherapie wird verwendet, um die körpereigene Immunabwehr gegen Krebs anzuregen. Diese Behandlungen richten sich gegen spezifische genetische Eigenschaften der Tumorzellen. Die genetischen... Erfahren Sie mehr bezeichnet werden, tragen ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen Autoimmunerkrankungen Bei einer Autoimmunerkrankung handelt es sich um eine Fehlfunktion des Immunsystems, bei der der Körper eigenes Gewebe angreift. Was genau zu einer Autoimmunerkrankung führt, ist bislang unbekannt... Erfahren Sie mehr , darunter auch endokrine Erkrankungen. Es kam bereits zur Entzündung der Hirnanhangsdrüse (Hypophysitis), einer Autoimmunthyreopathie, die zu einer Schilddrüsenunterfunktion Schilddrüsenunterfunktion Eine Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) ist eine Unteraktivität der Schilddrüse, wodurch es zu einer inadäquaten Produktion von Schilddrüsenhormonen und einer Verlangsamung der Lebensfunktionen... Erfahren Sie mehr Schilddrüsenunterfunktion (Hyperthyreose) und manchmal zu einer Schilddrüsenüberfunktion Hyperthyreose Eine Schilddrüsenüberfunktion ist eine Überaktivität der Schilddrüse, die zu hohen Spiegeln der Schilddrüsenhormone und einer Beschleunigung der Lebensfunktionen führt. Die Basedow-Krankheit... Erfahren Sie mehr Hyperthyreose (Hyperthyreose) führte, zu Diabetes mellitus Diabetes mellitus (DM) Diabetes mellitus ist eine Erkrankung, bei welcher der Körper nicht genügend Insulin produziert oder nicht in der Lage ist, auf das gebildete Insulin richtig zu reagieren. In der Folge ist der... Erfahren Sie mehr vom Typ 1 und zu einer Unterfunktion der Nebennieren Nebenniereninsuffizienz Bei einer Nebenniereninsuffizienz produzieren die Nebennieren nicht genügend Nebennierenhormone. Eine Nebenniereninsuffizienz kann durch eine Erkrankung der Nebennieren, eine Erkrankung der... Erfahren Sie mehr Nebenniereninsuffizienz .

Die Ärzte messen zuerst den Hormonspiegel im Blut.

Die Behandlung besteht darin, die Hormone zu ersetzen, die nachweislich fehlen. Dazu zählen das Schilddrüsenhormon, Insulin oder Glukokortikoide.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
NACH OBEN