Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Keratoakanthome

Von

Gregory L. Wells

, MD, Ada West Dermatology, St. Luke’s Boise Medical Center, and St. Alphonsus Regional Medical Center

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2019| Inhalt zuletzt geändert Mai 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Keratoakanthome sind runde, feste, üblicherweise fleischfarbene Tumoren mit einem schuppigen oder verkrusteten Krater in der Mitte. Einige Keratoakanthome können ein Typ des Plattenepithelkarzinoms sein.

Keratoakanthome sitzen meist in Bereichen, die der Sonne ausgesetzt sind, wie im Gesicht, an den Unterarmen oder den Handrücken, und wachsen schnell. In 1 bis 2 Monaten wachsen sie für gewöhnlich auf einen Durchmesser von etwa 2,5 Zentimeter heran, können aber auch mehr als doppelt so groß werden. Sie können spontan innerhalb einiger Monate verschwinden, oft bleiben aber Narben zurück.

Die Ursache eines Keratoakanthoms ist nicht bekannt. Die meisten Ärzte zählen Keratoakanthome zu den Plattenepithelkarzinomen, einer Hautkrebsart.

Diagnose

  • Biopsie

Da ein Keratoakanthom kanzerös sein könnte, wird häufig eine Biopsie durchgeführt, bei der Gewebe entnommen und unter dem Mikroskop untersucht wird. Manchmal wird der Tumor bei der Biopsie vollständig entfernt.

Vorbeugung

Da Keratoakanthome durch Sonneneinwirkung entstehen können, können zur Vorbeugung dieser Krebserkrankung folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  • Meiden von Sonne: Halten Sie sich beispielsweise zwischen 10 und 16 Uhr (wenn die Sonnenstrahlung am stärksten ist) im Schatten auf und schränken Sie Aktivitäten in der Sonne ein, vermeiden Sie Sonnenbäder und Solarien.

  • Tragen von schützender Kleidung: Zum Beispiel langärmlige Hemden, Hosen und breitkrempige Hüte.

  • Anwendung von Sonnenschutzmitteln: Wenden Sie ein Sonnenschutzmittel mit mindestens Lichtschutzfaktor (LSF) 30 sowie UV-A- und UV-B-Schutz gemäß der Gebrauchsanweisung an. Tragen Sie es alle 2 Stunden sowie nach dem Schwimmen oder Schwitzen erneut auf, aber nicht, um länger in der Sonne zu bleiben.

Behandlung

  • Operativer Eingriff oder Injektionen mit Methotrexat oder 5-Fluorouracil

Es gibt keine Garantie dafür, dass sich ein Keratoakanthom spontan zurückbildet, und selbst wenn dies der Fall ist, bleibt oft eine Narbe zurück. Keratoakanthome werden daher in der Regel herausgeschnitten oder ausgeschabt (Kürettage) oder es wird Methotrexat oder 5‑Fluoruracil injiziert.

Weitere Informationen

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Akne
Video
Akne
In der Haut befinden sich viele winzig kleine Haarfollikel oder Poren. Jede Pore enthält ein...
3D-Modelle
Alle anzeigen
Lymphangitischer Streifen
3D-Modell
Lymphangitischer Streifen

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN