Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Laterale Epicondylitis

(Tennis-Ellenbogen)

Von

Paul L. Liebert

, MD, Tomah Memorial Hospital, Tomah, WI

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2021| Inhalt zuletzt geändert Dez 2021
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Eine laterale Epicondylitis ist eine Entzündung der Sehnen der Muskeln, die die Hand rückwärts und von der Handinnenfläche weg strecken.

  • Der Schmerz entwickelt sich an der äußeren Seite des Ellenbogens und an der Rückseite des Unterarms.

  • Eis, Ruhe, Schmerzmittel und Übungen sind für gewöhnlich wirksame Heilmittel.

Die Unterarmmuskeln, die zum äußeren Teil des Ellenbogens führen, können einen Muskelkater bekommen, wenn sie wiederholt belastet werden (siehe Abbildung Wenn der Ellenbogen schmerzt Wenn der Ellenbogen schmerzt Wenn der Ellenbogen schmerzt ). Die Sehne, mit der diese Muskeln am Ellenbogen befestigt sind, kann sich entzünden und Schmerzen verursachen.

Ursachen für eine laterale Epicondylitis

Eine laterale Epicondylitis kann beim Tennis durch mehrfache Rückhandschläge verursacht werden. Andere Aktivitäten (zum Beispiel Rudern oder Unterarmdrehungen zu vollziehen, wenn man Gewichte trägt, oder wiederholt und kraftvoll einen Schraubenzieher zu drehen) können ebenfalls eine laterale Epicondylitis verursachen.

Zu den Faktoren, die das Risiko einer lateralen Epicondylitis bei Tennisspielern erhöhen, zählen schwache Schulter- und Unterarmmuskeln, das Spielen mit einem Schläger, der zu straff gespannt oder zu kurz ist, das Abschlagen von Bällen neben der Mitte des Schlägers (dem sogenannten Sweet Spot) und das Schlagen schwerer nasser Bälle. Wenn man mit der Rückhand schlägt und zulässt, dass sich das Handgelenk eindreht, erhöht sich das Risiko einer lateralen Epicondylitis.

Symptome einer lateralen Epicondylitis

Die Schmerzen treten an der Außenseite des Unterarms auf, wenn das Handgelenk von der Handinnenfläche weg gestreckt wird. Der Schmerz strahlt vom Umfeld des Ellenbogens zur Mitte des Unterarms aus. Die Schmerzen verstärken sich unter Umständen beim festen Greifen (Händeschütteln) oder beim Drehen eines Türknaufs. Wenn man den Unterarm weiter belastet, kann dies die Symptome verschlimmern und zu Schmerzen führen, sogar in Ruhestellung.

Diagnose einer lateralen Epicondylitis

  • Untersuchung durch den Arzt

Die Diagnose stützt sich auf die Symptome und das Ergebnis der körperlichen Untersuchung. Der äußere Ellenbogen schmerzt, wenn der Patient seinen Arm mit der Handfläche nach unten auf den Tisch legt und versucht, die Hand durch Beugen des Handgelenks gegen einen Widerstand zu heben.

Behandlung einer lateralen Epicondylitis

  • Ruhe

  • Rehabilitation

Am äußeren Ellenbogen wird Eis aufgelegt und Bewegungen, die Schmerzen verursachen, werden vermieden. Übungen, die nicht hauptsächlich den Streckmuskel des Handgelenks beanspruchen, z. B. Joggen oder Fahrradfahren, können als Ausweichtraining dienen, um die körperliche Fitness zu erhalten. Wenn der Schmerz abklingt, kann mit Übungen für die Gelenkigkeit des Ellenbogen und des Armgelenks und zur Kräftigung begonnen werden. Die Verwendung einer Ellenbogenschiene (für gewöhnlich über ein paar Wochen) kann von Vorteil sein. Wenn der Schmerz bei einer lateralen Epicondylitis stark ist, kann der Arzt ein Kortikosteroid in den Außenellenbogen spritzen. Ein chirurgischer Eingriff ist selten erforderlich.

Übungen zur Beweglichkeit und Kräftigung von Ellenbogen und Handgelenk
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
NACH OBEN