Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Achillessehnenrisse

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Dez 2018| Inhalt zuletzt geändert Dez 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was ist ein Achillessehnenriss?

Eine Sehne ist ein widerstandsfähiges Gewebeseil, das einen Muskel mit einem Knochen verbindet.

Die Achillessehne verbindet den Wadenmuskel mit dem Fersenbein. Ein Achillessehnenriss ist ein Riss in der Sehne.

  • Die Sehne kann teilweise oder ganz abreißen.

  • Sie reißt normalerweise durch Laufen oder Springen

  • Der Arzt kann einen Achillessehnenriss anhand einer Untersuchung feststellen.

  • Es kann sein, dass der Riss operiert werden muss.

Wie kommt es zum Achillessehnenriss?

Sehnen können reißen, wenn:

  • Sie überdehnt werden

  • Der Muskel, mit dem die Sehne verbunden ist, zu stark zusammengezogen wird

Achillessehnenrisse treten auf, wenn der Fuß hart nach oben gedrückt wird, z. B.:

  • Bei harten Sprüngen

  • Bei Sprunglandungen

  • Bei sehr schnellem Laufen

Risse entstehen häufig beim Sport, besonders, wenn das Training im mittleren Alter zu schnell begonnen wird.

Was sind die Symptome eines Achillessehnenrisses?

Ein Riss in der Achillessehne verursacht folgende Symptome:

  • Ein Gefühl, als ob man hinter dem Knöchel einen Tritt erhalten hätte

  • Probleme beim Gehen

  • Die Wade schmerzt stark und kann geschwollen oder blau sein

Wie wird ein Achillessehnenriss diagnostiziert?

Ärzte können einen Achillessehnenriss in der Regel anhand einer Untersuchung diagnostizieren. Manchmal führen sie eine MRT durch.

Wie wird ein Achillessehnenriss behandelt?

Bei einem Anriss (und manchmal bei einem Abriss) der Sehne wird vier Wochen lang eine Knöchelschiene oder ein abnehmbarer Stiefel getragen.

Wenn die Sehne vollständig abgerissen ist oder trotz Schiene oder Stiefel nicht heilt, muss möglicherweise operiert werden.

Nachdem der Riss abgeheilt ist, müssen Reha-Übungen durchgeführt werden. Die Übungen helfen, die Muskeln um das Gelenk zu kräftigen und das Gelenk weniger steif zu machen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Stimmbandlähmung
Bei einer Stimmbandlähmung lassen sich die Muskeln, welche die Stimmbänder kontrollieren, nicht mehr bewegen. Eine Stimmbandlähmung kann einseitig oder beidseitig ausfallen. Die Lähmung beider Stimmbänder ist lebensbedrohlich. Welche der folgenden Ursachen ist am wahrscheinlichsten eine Ursache für die Lähmung beider Stimmbänder?

Auch von Interesse

NACH OBEN