Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Skleritis

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2020| Inhalt zuletzt geändert Mai 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was ist Skleritis?

Die Lederhaut (Sklera) ist die derbe, weiße äußere Hülle des Augapfels. Skleritis bezeichnet eine schwere, schmerzhafte Entzündung der Sklera.

  • Sie kann in einem oder in beiden Augen sowie in einzelnen Bereichen oder auf der gesamten Sklera auftreten.

  • Durch eine schwere Skleritis kann die Sklera zerstört und das Sehvermögen beeinträchtigt werden.

  • Eine Skleritis tritt manchmal auf, wenn Betroffene an einer bestimmten Autoimmunerkrankung wie rheumatoider Arthritis oder systemischem Lupus erythematodes leiden oder wenn eine Augenoperation wegen eines anderen Augenproblems oder einer bestimmten Augeninfektion durchgeführt wurde.

  • Eine Skleritis ist unter Frauen zwischen 30 und 50 Jahren am meisten verbreitet.

  • Unter Umständen treten starke, stechende Schmerzen in einem oder in beiden Augen auf.

  • Die Behandlung umfasst Kortikosteroide und Medikamente zur Stärkung des Immunsystems.

Parts of the Eye

Parts of the Eye

Was sind die Symptome einer Skleritis?

Es stellen sich u. a. folgende Symptome ein:

  • Schmerzen im Auge, die tief und stechend sind und nicht aufhören – nachts kann man davon aufwachen

  • Berührungsempfindlichkeit des Auges

  • Rötliche oder violette Färbung einzelner Bereiche oder des gesamten Augenweiß

  • Tränendes Auge

  • Verschwommenes Sehen

  • Lichtempfindlichkeit gegen helles Licht

Eine schwere Skleritis kann zu anderen ernsten Augenproblemen führen, die das Sehvermögen beeinträchtigen können, wie z. B. ein Katarakt oder Glaukom. In seltenen Fällen kann es durch die Skleritis zu einem kleinen Loch (Perforierung) im Augapfel kommen.

Woran erkennt der Arzt eine Skleritis?

Der Arzt fragt nach den Symptomen und untersucht die Augen.

Wenn der Arzt der Meinung ist, dass der hintere Teil des Auges entzündet ist, müssen möglicherweise weitere Tests durchgeführt werden. Es können folgende Untersuchungen durchgeführt werden:

Wie wird die Skleritis vom Arzt behandelt?

Ärztliche Maßnahmen:

  • Ihnen wird ein entzündungshemmendes Schmerzmedikament, wie z. B. Ibuprofen, verschrieben.

  • Sie erhalten Kortikosteroid als Tablette zum Einnehmen oder mit einer Spritze in die Sklera.

  • Sie erhalten Medikamente zur Unterstützung Ihres Immunsystems, wenn Sie an einer Autoimmunkrankheit leiden.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Schmerzen in Gliedmaßen
Welche der folgenden Ursachen ist die häufigste für Armschmerzen, die nicht mit Verletzungen oder Belastungen zusammenhängen?

Auch von Interesse

NACH OBEN