Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Episkleritis

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2020| Inhalt zuletzt geändert Mai 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Die Bindehaut ist die durchsichtige, dünne Gewebeschicht, die den weißen Teil des Auges und die Innenseite der Augenlider bedeckt.

Die Lederhaut (Sklera) ist die weiße äußere Hülle des Augapfels.

Die Episklera ist die durchsichtige Gewebeschicht zwischen Bindehaut und Lederhaut.

Was ist eine Episkleritis?

Eine Episkleritis ist die Entzündung (Reizung oder Schwellung) der Episklera.

  • Der Arzt weiß normalerweise nicht, wodurch die Episkleritis verursacht wurde. Sie tritt aber manchmal bei Patienten mit Gürtelrose, rheumatoider Arthritis oder bei anderen Erkrankungen auf, die ein Entzündung hervorrufen.

  • Sie können einen kleinen roten (oder manchmal gelblichen) Fleck auf Ihrem Auge haben, der auftreten und wieder verschwinden kann.

  • Eine Episkleritis tritt normalerweise bei jungen Erwachsenen und bei Frauen häufiger als bei Männern auf.

  • Eine Episkleritis klingt von selbst wieder ab. Der Arzt kann aber kortikosteroidhaltige Augentropfen verschreiben, damit die Symptome schneller abklingen.

Teile des Auges

Teile des Auges

Was sind die Symptome einer Episkleritis?

Augensymptome treten in der Regel an einem Auge auf und umfassen u. a. Folgendes:

  • Rötungen

  • Schwellungen

  • Reizung oder Empfindlichkeit

  • Ein erhabener roter oder gelblicher Bereich im weißen Teil des Auges, der manchmal uneben aussehen kann

Es kommt zu keiner Einschränkung der Sehkraft.

Wie wird die Episkleritis vom Arzt behandelt?

Die Episkleritis klingt ohne Behandlung von selbst wieder ab. Damit die Symptome schneller abklingen, werden Sie vom Arzt angewiesen:

  • Ein entzündungshemmendes Schmerzmedikament, z. B. Ibuprofen, einzunehmen

  • Kortikosteroid-Augentropfen zu benutzen, wenn die Symptome sehr schwer sind

Mithilfe von rezeptfreien Augentropfen, die die Blutgefäße verkleinern, kann die Rötung in den Augen verringert werden. Schneller klingt die Episkleritis dadurch jedoch nicht ab.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Schmerzen in Gliedmaßen
Welche der folgenden Ursachen ist die häufigste für Armschmerzen, die nicht mit Verletzungen oder Belastungen zusammenhängen?

Auch von Interesse

NACH OBEN