Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Saugwurminfektionen des Darms

Von

Richard D. Pearson

, MD, University of Virginia School of Medicine

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mrz 2020| Inhalt zuletzt geändert Mrz 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Bestimmte Saugwurmarten verursachen Darminfektionen.

Saugwürmer Überblick über Saugwurminfektionen Saugwürmer sind parasitär lebende Plattwürmer. Es gibt viele verschiedene Arten. Die verschiedenen Arten befallen tendenziell unterschiedliche Körperbereiche. Saugwürmer... Erfahren Sie mehr sind parasitär lebende Plattwürmer. Es gibt viele verschiedene Arten von Saugwürmern. Die verschiedenen Arten befallen tendenziell unterschiedliche Körperbereiche. Die folgenden Saugwürmer infizieren den Darm:

  • Fasciolopsis buski, der Fasziolopsiose verursacht

  • Heterophyes heterophyes, der Heterophyose verursacht

Saugwurminfektionen des Darms treten meist im Fernen und Nahen Osten oder in Ägypten auf.

Der Lebenszyklus von Saugwürmern ist komplex. Der Mensch zieht sich Saugwurminfektionen des Darms durch den Verzehr von Wasserpflanzen (wie z. B. Wasserkastanien) oder von rohem, nicht durchgegartem oder gepökeltem Süßwasserfisch zu, der Zysten von Saugwurmlarven enthält.

Saugwurminfektionen des Darms rufen gewöhnlich keine oder nur leichte Symptome hervor. Bei schweren Infektionen haben die Betroffenen aber Bauchschmerzen, Durchfall und Fieber. Mitunter verhindern die Saugwürmer auch, dass Nahrung normal aufgenommen wird (es kommt zu einer sogenannten Malabsorption Übersicht über Malabsorption Das Malabsorptionssyndrom bezieht sich auf eine Reihe von Erkrankungen, bei denen die Nährstoffe aus der Nahrung im Dünndarm nicht richtig aufgenommen werden. Bestimmte Erkrankungen... Erfahren Sie mehr ) oder sie blockieren den Darm (sogenannter Darmverschluss Darmverschluss Bei einem Darmverschluss handelt es sich um eine Blockade, bei der Nahrung, Flüssigkeiten, Verdauungssekrete und Gase überhaupt nicht mehr oder nur bedingt weiterbefördert werden... Erfahren Sie mehr ).

Diagnostiziert werden Saugwurminfektionen des Darms, wenn Eier oder mitunter adulte Saugwürmer im Stuhl (Fäzes) eines Patienten zu erkennen sind.

Diese Saugwurminfektionen werden mit Praziquantel medikamentös behandelt.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
NACH OBEN