Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist

Von

Alexandra Villa-Forte

, MD, MPH, Cleveland Clinic

Überprüft/überarbeitet Apr 2022
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN

Körper und Geist beeinflussen sich gegenseitig sehr stark, und das wirkt sich auf die Gesundheit des Menschen aus. Das Verdauungssystem Übersicht über das Verdauungssystem Das Verdauungssystem erstreckt sich vom Mund bis zum After und ist für die Aufnahme von Nahrungsmitteln, deren Aufspaltung in Nährstoffe (ein als Verdauung bezeichneter Vorgang), die Aufnahme... Erfahren Sie mehr wird vornehmlich vom Geist (Gehirn) gesteuert. Angst, Depression und Furcht haben einen starken Einfluss auf die Funktion dieses Systems. Sozialer und psychischer Stress kann zahlreiche Krankheiten und Störungen wie Diabetes mellitus Diabetes mellitus (DM) Diabetes mellitus ist eine Erkrankung, bei welcher der Körper nicht genügend Insulin produziert oder nicht in der Lage ist, auf das gebildete Insulin richtig zu reagieren. In der Folge ist der... Erfahren Sie mehr , Bluthochdruck Bluthochdruck Bluthochdruck (Hypertonie) ist ein dauerhaft hoher Druck in den Arterien. Die Ursache für Bluthochdruck ist oft nicht bekannt, aber manchmal tritt er infolge einer zugrundeliegenden Erkrankung... Erfahren Sie mehr Bluthochdruck und Migränekopfschmerzen Migräneanfälle Migräne-Kopfschmerzen sind in der Regel mittelstarke bis starke, pulsierende oder pochende Schmerzen. Sie können auf einer oder beiden Kopfseiten auftreten. Sie werden durch körperliche Aktivität... Erfahren Sie mehr auslösen oder verschlimmern. Allerdings variiert die relative Bedeutung psychologischer Faktoren unter Menschen mit derselben Krankheit deutlich.

Die meisten Menschen sind entweder intuitiv oder durch eigene Erfahrung überzeugt davon, dass emotionaler Stress sogar schwere körperliche Krankheiten verursachen oder deren Verlauf verändern kann. Wie diese Stressoren dies tun, ist nicht klar. Emotionen können offensichtlich bestimmte Körperfunktionen wie Puls, Blutdruck, Schwitz- und Schlafmuster, Ausscheidung von Magensäure und Stuhlgang, beeinflussen, andere Wechselwirkungen sind jedoch weniger offensichtlich. Die Wege und Mechanismen, durch welche Gehirn und Immunsystem einander beeinflussen, wurden beispielsweise bisher nur ansatzweise verstanden. Es ist erstaunlich, wie das Gehirn die Aktivität der weißen Blutkörperchen und damit die Immunreaktion beeinflussen kann, denn die weißen Blutkörperchen zirkulieren in den Blut- und Lymphgefäßen im Körper und haben keinen Kontakt zu Nervenzellen. Es gilt aber als erwiesen, dass das Gehirn mit den weißen Blutkörperchen kommuniziert. Beispielsweise kann eine Depression Depression Kurze Erläuterung zur anhaltenden Trauerstörung. Die Depression ist ein Gefühl tiefer Traurigkeit und/oder einer verminderten Lebenslust, die dann zur Störung wird, wenn diese Symptome so zunehmen... Erfahren Sie mehr das Immunsystem schwächen, sodass die betroffene Person anfälliger für Infektionen wie etwa eine gewöhnliche Erkältung ist.

Stress kann auch dann körperliche Symptome hervorrufen, wenn keine körperliche Erkrankung vorliegt, da der Körper physiologisch auf emotionalen Stress reagiert. Stress kann z. B. Ängste Angststörungen – eine Übersicht Angst ist ein Gefühl der Nervosität, Besorgnis oder Unsicherheit, die ein normales menschliches Erlebnis darstellt. Sie ist auch in einer Vielzahl von psychiatrischen Erkrankungen vorhanden... Erfahren Sie mehr verursachen, wodurch das vegetative Nervensystem Überblick über das vegetative Nervensystem Das vegetative Nervensystem reguliert bestimmte Prozesse im Körper, z. B. Blutdruck und Atemfrequenz. Dieses System arbeitet automatisch (autonom), ohne bewusste Mitwirkung einer Person. Störungen... Erfahren Sie mehr Überblick über das vegetative Nervensystem und Hormone wie Adrenalin dazu veranlasst werden, den Herzschlag zu beschleunigen und Blutdruck und Schweißproduktion zu erhöhen. Auch Muskelverspannungen, die zu Schmerzen im Nacken, Rücken, Kopf oder an anderen Stellen führen, können stressbedingt sein.

Ganzheitliche Medizin Körper-Geist-Techniken Die Komplementär- oder Alternativmedizin lässt sich in der Praxis in fünf Hauptkategorien unterteilen: Ganzheitliche Therapiesysteme Körper-Geist-Techniken Biologisch orientierte Therapien Manipulative... Erfahren Sie mehr bezieht sich auf therapeutische Techniken, die auf der Vorstellung beruhen, dass geistige und emotionale Faktoren die physische Gesundheit beeinflussen können. Hier wird im Versuch, die Gesundheit zu erhalten sowie Krankheiten zu verhindern und zu heilen, mit Verfahren aus der Verhaltenstherapie sowie soziopsychologischen und spirituellen Verfahren gearbeitet.

Die Wechselwirkung zwischen Geist und Körper ist keine Einbahnstraße. So wie psychologische Faktoren dazu beitragen können, dass körperliche Erkrankungen ausbrechen oder sich verschlimmern, können auch körperliche Beschwerden die Stimmung und das Denken eines Menschen beeinflussen. Menschen, die an einer lebensbedrohlichen, wiederholt auftretenden oder chronischen Krankheit leiden, entwickeln häufig Depressionen. Diese können die Auswirkungen der körperlichen Erkrankung verschlimmern und das Leiden des Betroffenen vergrößern.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
DIE AUSGABE FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ANSEHEN
NACH OBEN