Msd Manual

Please confirm that you are a health care professional

Lädt...

Hymenolepis diminuta -Infektion

Von

Richard D. Pearson

, MD, University of Virginia School of Medicine

Inhalt zuletzt geändert Jul 2018
Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.

Hymenolepis diminuta ist ein Bandwurm, der zu einer intestinalen Infektion führen kann.

H. diminuta, der Rattenbandwurm, hat einen Lebenszyklus, der dem indirekten Zyklus von H. Nana, beinhaltet Getreideinsekten H. diminuta führt nur selten zu Infektionen beim Menschen, kann aber eine leichte Diarrhö hervorrufen.

Die Diagnose wird durch den Nachweis charakteristischer Eier im Stuhl gestellt.

Therapie

  • Praziquantel

  • Alternativ Nitazoxanid oder außerhalb der USA Niclosamid

H. diminuta Infektion wirksam behandelt mit

  • Praziquantel 25 mg/kg p.o. einmal

Zu den Alternativen gehören Nitazoxanid und Niclosamid (in den USA nicht erhältlich).

Für Nitazoxanid, Dosierung

  • Für Patienten > 11 Jahre: 500 mg p.o. 2-mal tägl. für 3 Tage

  • Für Kinder im Alter von 4–11 Jahren: 200 mg p.o. 2-mal tägl. für 3 Tage

  • Für Kinder im Alter von 1–4 Jahren: 100 mg p.o. 2-mal tägl. für 3 Tage

Für Niclosamid ist die Dosierung

  • Für Erwachsene: 2 g p.o. 1-mal täglich für 7 Tage

  • Für Kinder> 34 kg: 1,5 g in einer einzigen Dosis an Tag 1, dann 1 g einmal/Tag für 6 Tage

  • Für Kinder von 11 bis 34 kg: 1g in einer Einzeldosis an Tag 1, dann 500 mg einmal/Tag für 6 Tage

Zur Patientenaufklärung hier klicken.
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für medizinische Fachkreise. LAIEN: Hier klicken, um zur Ausgabe für Patienten zu gelangen.

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Überblick über COVID-19
Video
Überblick über COVID-19
3D-Modelle
Alle anzeigen
SARS-CoV-2
3D-Modell
SARS-CoV-2

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN