Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Seeigel-Stachel

Von

Robert A. Barish

, MD, MBA, University of Illinois at Chicago;


Thomas Arnold

, MD, Department of Emergency Medicine, LSU Health Sciences Center Shreveport

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2020| Inhalt zuletzt geändert Mai 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Seeigel sind mit langen, scharfen, manchmal giftummantelten Stacheln bedeckt. Beim Berühren oder Treten auf diese Stacheln entsteht gewöhnlich eine schmerzhafte punktförmige Wunde. Die Stacheln reißen meist die Haut auf und verursachen, wenn sie nicht entfernt werden, chronische Schmerzen und Entzündungen. Gelenk- und Muskelschmerzen sowie Hautausschläge können auftreten.

Seeigelstachel müssen schnell entfernt werden. Meist genügt es, die Wunde mehrmals in Essig zu baden oder mit Essig getränkte Kompressen aufzulegen, da Essig die meisten Seeigelstacheln, die nicht tief eingedrungen sind, auflöst. Tief eingebettete Stacheln müssen eventuell chirurgisch entfernt werden. (Röntgenaufnahmen sind in der Regel nicht erforderlich, bevor sie operiert werden, es sei denn, der Arzt vermutet, dass sich noch Stacheln in der Wunde befinden.) Oft lindert das Eintauchen des verletzten Körperteils in heißes Wasser den Schmerz.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Höhenkrankheiten
Obgleich die Auswirkungen von großen Höhen zwischen Individuen stark variieren, erhöht sich das Risiko großer Höhen im Allgemeinen durch welche der folgenden Optionen?

Auch von Interesse

NACH OBEN