Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Levator-Syndrom

Von

Parswa Ansari

, MD, Hofstra Northwell-Lenox Hill Hospital, New York

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Feb 2021| Inhalt zuletzt geändert Feb 2021
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Das Levator-Syndrom sind sporadische Schmerzen im Mastdarm durch einen Krampf des Muskels in der Nähe des Afters (der Levator ani).

  • Die Ursache für eine Verkrampfung (Spasmus) des Muskels in der Nähe des Afters ist allgemein unbekannt.

  • Die Schmerzen können von kurzer Dauer sein oder Stunden lang anhalten.

  • Die Diagnose stützt sich auf die körperliche Untersuchung.

  • Behandelt wird mit Schmerzmitteln und Sitzbädern, und manchmal mit einer Physiotherapie.

Der Mastdarm (Rektum) ist der Abschnitt des Verdauungstrakts über dem After, in dem der Stuhl gehalten wird, bevor er durch den After den Körper verlässt. Der After ist die Öffnung am Ende des Verdauungstrakts, durch die der Stuhl den Körper verlässt. (Siehe auch Übersicht über After und Mastdarm Übersicht über After und Mastdarm Der After ist die Öffnung am Ende des Verdauungstrakts, durch die der Stuhl den Körper verlässt. Der Mastdarm (Rektum) ist der Abschnitt des Verdauungstrakts über dem After, in dem der Stuhl... Erfahren Sie mehr .)

Das Verdauungssystem

Lage von Mastdarm und After

Proctalgia fugax ist ein Gefühl von Schmerzen im Mastdarm. Coccydynia sind Schmerzen in der Nähe des Steißbeins (Os coccygis). Beide Erkrankungen sind Formen des Levator-Syndroms.

Es ist nicht bekannt, warum der Muskel Levator ani sich krampfhaft zusammenzieht (Spasmus). Der Muskelkrampf verursacht Schmerzen, die typischerweise nicht mit Stuhlgang zusammenhängen. Die Schmerzen dauern normalerweise weniger als 20 Minuten an. Die Schmerzen können kurz und intensiv oder vage hinter dem Mastdarm lokalisiert sein. Sie können spontan auftreten oder beim Sitzen und können eine Person aus dem Schlaf reißen. Die Schmerzen können sich anfühlen, als ob sie durch die Passage von Gas oder Stuhlgang gelindert würden. In schweren Fällen können die Schmerzen viele Stunden bestehen und häufig wiederkehren. Eine Person kann sich verschiedenen erfolglosen Operationen am Mastdarm unterzogen haben, um diese Symptome zu lindern.

Diagnose des Levator-Syndroms

Behandlung des Levator-Syndroms

  • Schmerzmittel und Sitzbäder

  • Physiotherapie des Beckens

Der Arzt erklärt, dass diese Erkrankung nicht lebensbedrohlich oder schwerwiegend ist. Ein Krampfanfall kann durch Abgehen von Winden oder durch Stuhlgang, ein Sitzbad oder ein leichtes Schmerzmittel (wie z. B. Aspirin) gelindert werden. Ein Krampf kann auch durch Einweichen des Afters in warmes (nicht heißes) Wasser, einem sogenannten Sitzbad, gelindert werden. Man kann den After eintauchen, indem man sich 10 bis 15 Minuten in eine halbgefüllte Wanne oder einen mit warmem Wasser gefüllten Behälter auf der Toilette oder dem Toilettenstuhl setzt.

Wenn die Symptome der Verkrampfung des Muskels Levator ani stärker sind, können sich die Betroffenen einer Physiotherapie des Beckens unterziehen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Hiatushernie
Ein Zwerchfellbruch (Hiatushernie) ist eine abnorme Ausstülpung eines Teils des Magens durch das Zwerchfell, die Muskelplatte, welche die Thoraxhöhle vom Abdomen trennt. In Anbetracht der Tatsache, dass die Ursache meistens nicht bekannt ist, erhöht welche der folgenden Optionen das Risiko, dass sich eine Hiatushernie entwickelt?

Auch von Interesse

NACH OBEN