Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Brustraum

Von

Rebecca Dezube

, MD, MHS, Johns Hopkins University

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mrz 2021| Inhalt zuletzt geändert Mrz 2021
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Quellen zum Thema

Das Mediastinum befindet sich in der Brustmitte und enthält das Herz, den Thymus und die Lymphknoten sowie Teile der Aorta, die Hohlvene (Vena cava), die Luftröhre (Trachea), die Speiseröhre (Ösophagus) und verschiedene Nerven. Es umfasst den Bereich, an den vorne das Brustbein (Sternum), hinten die Wirbelsäule, oben der Eingang zur Brusthöhle und unten das Zwerchfell (Diaphragma) angrenzt. Das Mediastinum trennt die linke und rechte Lunge voneinander, sodass sie als zwei separate Brusthöhlen funktionieren. Wenn zum Beispiel die Brustwand von einer Seite durchbohrt wird und es dadurch zu einem Kollaps der Lunge auf dieser Seite kommt, bleibt der andere Lungenflügel weiterhin aufgebläht und funktionstüchtig, da die beiden Lungenflügel durch das Mediastinum getrennt sind.

Position des Mediastinums

Position des Mediastinums

Die Lunge und die anderen Organe in der Brust werden durch den knöchernen Brustkorb geschützt, der aus dem Brustbein, den Rippen und der Wirbelsäule gebildet wird. Von hinten biegen sich die 12 Rippenpaare um die Brust. Jedes Rippenpaar ist mit den Knochen (Rückenwirbeln) der Wirbelsäule verbunden. An der Vorderseite des Körpers sind die oberen sieben Rippenpaare über Knorpel mit dem Brustbein verbunden. Das achte, neunte und zehnte Rippenpaar sind mit dem Rippenknorpel des darüber liegenden Paars verbunden. Die letzten zwei Rippenpaare sind kurze Rippen, die vorn nicht miteinander verbunden sind (siehe Abbildung Die Rolle des Zwerchfells bei der Atmung Die Rolle des Zwerchfells bei der Atmung Die Lunge ist ein Organ, das an der Atmung beteiligt ist. Die Atmung erfolgt über das Ein- und Ausatmen von Luft über die Lunge Sauerstoff wird beim Einatmen (Inhalieren) aufgenommen und Kohlendioxid... Erfahren Sie mehr ).

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Asbestose
Bei der Asbeststaublunge (Asbestose) entstehen durch eingeatmeten Asbeststaub großflächige Vernarbungen im Lungengewebe. Welcher der folgenden Punkte ist für die größte Anzahl von Lungenkrebsfällen bei Personen mit Asbestose verantwortlich?

Auch von Interesse

NACH OBEN