Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Hitzschlag

Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was ist ein Hitzschlag?

Ein Hitzschlag ist ein medizinischer Notfall, der entsteht, wenn Ihre Körpertemperatur zu hoch ansteigt. Wenn Sie nicht sofort eine Abkühlung erhalten, können Sie sterben oder einen Hirn- oder Organschaden erleiden.

  • Ein Hitzschlag tritt auf, wenn Ihnen sehr heiß ist und Ihr Körper sich selbst nicht richtig abkühlen kann

  • Ihre Temperatur liegt dann in der Regel über 40 °C

  • Ältere Menschen und kleine Kinder, die ohne Klimaanlage wohnen, können einen Hitzschlag erleiden

  • Sportler und Menschen, die in der Sonne körperlich schwer arbeiten müssen, tragen ebenfalls ein Risiko für einen Hitzschlag

  • Unbehandelt kann ein Hitzschlag Ihre Organe, sowie Ihr Gehirn, Herz und Ihre Lungen beschädigen

  • Ärzte kühlen Ihren Körper und verabreichen Ihnen Flüssigkeiten über die Vene

  • Ohne Behandlung sterben etwa 80 % der Menschen, die einen Hitzschlag erleiden

Rufen Sie sofort den Notarzt, wenn jemand Symptome eines Hitzschlags zeigt. Während Sie auf die Ambulanz warten, bringen Sie den Verletzten aus der Sonne oder Hitze. Kühlen Sie den Betroffenen in einem kalten Bad, z. B. im See, Fluss oder der Badewanne. Wenn das nicht möglich ist, benetzen Sie die Haut des Betroffenen mit lauwarmen Wasser und kühlen die Haut mit Luft.

Wodurch wird ein Hitzschlag verursacht?

Sie können einen Hitzschlag erleiden durch:

  • Schwere körperliche Arbeit oder Training in der Hitze

  • Eingesperrt sein in einem heißen Auto

  • Aufenthalt in einem heißen Zimmer für wenige Tage

Nur wenige Stunden Arbeit oder Training in der Hitze können zu einem Hitzschlag führen, besonders, wenn Ihr Körper nicht an die Hitze gewöhnt ist.

Kinder, die bei heißer Sonne in ein Auto eingesperrt sind (oder, die zu klein sind, um die Tür zu öffnen), können in weniger als einer Stunde bereits einen Hitzschlag erleiden. Autos heizen sich im Inneren rasch auf, besonders in der Sonne.

Ältere Menschen, die für ein paar Tage im Sommer in einem heißen Zimmer eingesperrt sind, können einen Hitzschlag erleiden, selbst, wenn das Zimmer nicht wirklich heiß wirkt. Ihr Körper wird nach und nach durch die Hitze überlastet.

Was sind die Symptome eines Hitzschlags?

Wenn Sie von der Hitze krank werden, merken Sie vielleicht nicht, dass Ihre Körpertemperatur zu hoch ist. Sie können diese Warnzeichen eines Hitzschlags haben:

  • Schwäche, Schwindel und Benommenheit

  • Kopfschmerzen

  • Übelkeit oder Erbrechen

Wenn Sie einen Hitzschlag erlitten haben, können Sie schwitzen oder auch nicht und Ihre:

  • Körpertemperatur liegt über 40 °C

  • Die Haut ist heiß, gerötet und mitunter trocken

  • Das Gehirn ist beeinträchtigt und Sie werden verwirrt, können Krampfanfälle haben oder in ein Koma verfallen

Wie können Ärzte feststellen, dass ich an einem Hitzschlag leide?

  • Ärzte können dies anhand dessen feststellen, was Ihnen zugestoßen ist, Ihren Symptomen und Ihrer Körpertemperatur

  • Sie führen Blut- und Urintests durch, um zu überprüfen, ob Ihre Organe normal funktionieren

Wie wird ein Hitzschlag behandelt?

Ärzte liefern Sie sofort in ein Krankenhaus ein und können:

  • Sie entkleiden und Ihre Haut in Wasser und Eis tauchen

  • Einen Ventilator verwenden, um Ihren Körper mit Luft zu kühlen

  • Ihnen kalte Flüssigkeiten über eine Vene verabreichen

Wie kann ich einem Hitzschlag vorbeugen?

Zur Vorbeugung von Hitzschlägen ist es wichtig, bei Hitze im Freien:

  • Leichte Kleidung zu tragen, die nicht zu eng anliegt

  • So viel wie möglich der Sonne fernzubleiben

  • Viel Flüssigkeit zu trinken, auch, wenn man nicht durstig ist

  • Ein intensives Training nicht während der heißesten Stunden des Tages absolvieren

  • Fragen Sie Ihren Arzt, ob eine Ihrer gesundheitlichen Beschwerden oder Medikamente das Risiko für einen Hitzschlag erhöhen kann

  • Sehen Sie nach älteren Menschen, besonders jenen, die ohne Klimaanlage leben

  • Lassen Sie kleine Kinder nie allein in einem parkenden Auto zurück

Wenn Sie wissen, dass Sie in der Hitze körperlich arbeiten oder trainieren müssen, sollten Sie Ihren Körper nach und nach daran gewöhnen. Führen Sie nicht sofort ein ganzes Tagespensum oder ein schweres Training durch.

  • Beginnen Sie mit 15 Minuten mittlerer Aktivität (genug, um Sie ins Schwitzen zu bringen) bei Tageshitze

  • Verlängern Sie dann schrittweise über 10 Tage die Intensität und Länge Ihres Arbeitspensums

  • Am Ende dieses Zeitraums sollten Sie 90 Minuten intensiv in der Hitze arbeiten können

Nach diesem Training kann Ihr Körper Anstrengungen in der Hitze besser verkraften.

Körperlich fit zu sein, heißt nicht an Hitze gewöhnt zu sein. Selbst, wenn Sie sehr fit sind, sollten Sie dennoch diese Schritte befolgen, um sich an die Hitze zu gewöhnen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Schmerzen in Gliedmaßen
Welche der folgenden Ursachen ist die häufigste für Armschmerzen, die nicht mit Verletzungen oder Belastungen zusammenhängen?

Auch von Interesse

NACH OBEN