Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Krampfadern

Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was sind Krampfadern (Varizen)?

Krampfadern sind Venen direkt unter der Haut, die sehr groß, verdreht und ausgeweitet sind. In der Regel treten sie in den Beinen auf.

  • Krampfadern können schmerzen, jucken oder ziehen.

  • Sie treten häufiger bei Frauen auf und beginnen oft während der Schwangerschaft.

  • Manchmal kann man Krampfadern mit einer Behandlung beseitigen, doch es bilden sich oft neue.

Was verursacht Krampfadern?

Ärzte wissen nicht genau, was Krampfadern verursacht, doch sie treten auf, wenn die Venenwand schwach ist. Die Venen dehnen sich aus, verdrehen sich und erweitern sich.

Krampfadern können in der Familie liegen.

Krampfadern können schlimmer werden, wenn der Betroffene:

  • zunimmt oder fettleibig wird

  • viel steht

  • älter wird

Was sind die Symptome von Krampfadern?

Krampfadern treten als sich schlängelnde Ausbuchtungen direkt unter der Haut auf.

Die Venen können Folgendes verursachen:

  • Schmerzen

  • Müdigkeit in den Beinen

  • Juckreiz in den Beinen oder Fußknöcheln

Das Erscheinungsbild der Krampfadern kann für Betroffene störend sein.

Woran erkannt der Arzt Krampfadern?

In der Regel sehen Ärzte Krampfadern, wenn der Patient steht. Wenn die Ärzte sich um andere Probleme mit den Venen Sorgen machen, führen sie ggf. eine Ultraschall-Untersuchung durch.

Wie werden Krampfadern behandelt?

Krampfadern sind nicht heilbar, doch die Symptome können mit einer Behandlung gelindert werden. Behandlungsmöglichkeiten umfassen Folgendes:

  • Tragen von Stützstrümpfen (spezieller Strümpfe, die bis zum Knie gehen und eng am Bein anliegen, um zu verhindern, dass sich die Venen ausdehnen und Schmerzen verursachen)

  • Hochlagern der Füße, indem man sich z. B. hinlegt oder einen Schemel verwendet

  • Injektion in eine Vene (Sklerotherapie) – Ärzte spritzen Medikamente in die Krampfadern, um diese zu versiegeln

  • Lasertherapie

  • Operation (Varizenstripping) – Ärzte können eine Operation durchführen, um die Krampfadern zu entfernen, wenn die Symptome und die Krampfadern schwerwiegend sind.

Krampfadern, die während der Schwangerschaft auftreten, klingen in der Regel 2 bis 3 Wochen nach der Geburt von selbst wieder ab.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Rehabilitation nach Amputation einer Gliedmaße
Nach einer Armamputation bekommen die meisten Patienten einen künstlichen Arm (Armprothese) angepasst. Welche der folgenden Bauteile eines künstlichen Arms ermöglicht es einer Person, Bewegungen präziser zu kontrollieren?

Auch von Interesse

NACH OBEN