Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Dermatofibrome

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mai 2020| Inhalt zuletzt geändert Mai 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
Quellen zum Thema

Was sind Dermatofibrome?

Dermatofibrome sind kleine rötlich-braune Beulen auf der Haut. Normalerweise haben sie einen Durchmesser von weniger als 1 Zentimeter.

  • Dermatofibrome sind harmlos.

  • Sie treten am ehesten bei Erwachsenen, insbesondere bei Frauen auf.

Dermatofibrome werden durch Gene verursacht, die Sie von Ihren Eltern erben. Manche Menschen haben sehr viele davon.

Welche Symptome zeigen Dermatofibrome?

  • Kleine, feste Beulen, die oftmals auf Ihren Oberschenkeln oder Beinen zu sehen sind.

  • Sie verursachen normalerweise keine Symptome, können aber in seltenen Fällen jucken.

Wie behandeln Ärzte Dermatofibrome?

Normalerweise behandeln Ärzte sie nicht.

Wenn ein Dermatofibrom größer wird oder Sie stört, kann es Ihr Arzt mit einem Skalpell (einem chirurgischen Messer) herausschneiden.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Stimmbandlähmung
Bei einer Stimmbandlähmung lassen sich die Muskeln, welche die Stimmbänder kontrollieren, nicht mehr bewegen. Eine Stimmbandlähmung kann einseitig oder beidseitig ausfallen. Die Lähmung beider Stimmbänder ist lebensbedrohlich. Welche der folgenden Ursachen ist am wahrscheinlichsten eine Ursache für die Lähmung beider Stimmbänder?

Auch von Interesse

NACH OBEN