Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Das Sportlerherz

Von

Robert S. McKelvie

, MD, PhD, Western University

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Okt 2020| Inhalt zuletzt geändert Okt 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Mit dem Sportlerherz werden normale Veränderungen am Herzen bei Leuten, die regelmäßig anstrengendes aerobes Training betreiben (z. B. Joggen oder Fahrradfahren), und in variablem Maße bei solchen, die ein ausgiebiges Gewichtstraining machen (Krafttraining), bezeichnet.

Bei einem Sportlerherz

  • Ist das Herz vergrößert.

  • Sind die Herzwände dicker.

  • Sind die Herzkammern etwas größer.

Aufgrund der Vergrößerung des Herzens und der Verdickung seiner Wände wird mit jedem Herzschlag erheblich mehr Blut durch den Körper gepumpt. Durch die größere Blutmenge pro Herzschlag kann das Herz langsamer schlagen, was zu einem langsameren, stärkeren Puls (der z. B. am Handgelenk gefühlt werden kann) und manchmal zu Herzgeräuschen führt. Herzgeräusche sind bestimmte Geräusche, die entstehen, wenn Blut durch die Herzklappen fließt. Herzgeräusche können zwar auch ein Symptom einer Erkrankung der Herzklappen Übersicht über Erkrankungen der Herzklappen Die Herzklappen regulieren den Blutfluss durch die beiden kleinen, runden, oben gelegenen Vorhöfe (Atria) und die beiden größeren länglichen, tiefer gelegenen Kammern (Ventrikel). In jeden Ventrikel... Erfahren Sie mehr Übersicht über Erkrankungen der Herzklappen sein, aber im Sportlerherz sind sie völlig normal und harmlos. Der Herzschlag eines Menschen mit Sportlerherz kann in Ruhe unregelmäßig sein, wird aber beim Training regelmäßig. Der Blutdruck ist praktisch genauso hoch wie bei anderen gesunden Menschen. Herzveränderungen bei Frauen treten in der Regel weniger auf als jene von Männern desselben Alters, derselben Körpergröße und desselben Trainingsniveaus.

  • Funktionieren Herz und Klappen normal.

  • Besteht kein erhöhtes Risiko eines Herzinfarkts oder einer anderen Herzkrankheit.

Es bestehen keinerlei Symptome. Der Verdacht eines Sportlerherzens ergibt sich für den Arzt oft bei einer Routineuntersuchung oder Untersuchung wegen nicht zusammenhängender Symptome.

Diagnose eines Sportlerherzens

  • Elektrokardiographie

Die meisten Sportler brauchen keine umfangreichen Tests, meistens wird jedoch eine Elektrokardiographie Elektrokardiographie Bei der Elektrokardiographie (EKG) handelt es sich um eine schnelle, einfache und schmerzfreie Untersuchung, bei der die elektrisch verstärkten Impulse des Herzens gemessen und aufgezeichnet... Erfahren Sie mehr Elektrokardiographie (EKG) durchgeführt, um sicherzugehen, dass die Person keine Herzkrankheit hat. Im EKG ist eine Vielzahl von elektrischen Spannungsänderungen am Herzen erkennbar. Bei Nichtsportlern wären diese Veränderungen bedenklich, bei Sportlern sind sie hingegen normal.

Behandlung eines Sportlerherzens

  • Eine Behandlung ist nicht nötig.

Eine Behandlung ist nicht nötig. Wenn ein Sportler mit dem Training aufhört, bildet sich das Sportlerherz langsam zurück, d. h. Herzgröße und Herzfrequenz entsprechen allmählich wieder denen eines Nichtsportlers. Dies kann Wochen bis Monate dauern. Manchmal muss ein Sportler das Training für ein paar Monate verringern oder unterbrechen, damit festgestellt werden kann, ob die Veränderungen abklingen oder ob eine weitere Beurteilung hinsichtlich einer Herzerkrankung notwendig ist.

Es wird nicht angenommen, dass das Sportlerherz einen Einfluss auf die Gesundheit hat. Die selten auftretenden plötzlichen Todesfälle unter Athleten Plötzlicher Herztod bei Sportlern Schätzungsweise entwickeln einer bis drei von 100.000 augenscheinlich gesunden, jungen Sportlern eine abrupt auftretende Herzrhythmusstörung und stirbt während des Trainings. Männer sind bis... Erfahren Sie mehr sind gewöhnlich auf nicht erkannte Herzkrankheiten und nicht auf das Sportlerherz zurückzuführen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
WEITERE THEMEN IN DIESEM KAPITEL
Testen Sie Ihr Wissen
Übersicht über Herztumoren
Welcher der folgenden ist der häufigste Krebstumor des Herzens?

Auch von Interesse

NACH OBEN