Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Myringitis

(Infektiöse Myringitis)

Von

Richard T. Miyamoto

, MD, MS, Indiana University School of Medicine

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jun 2020| Inhalt zuletzt geändert Jun 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Myringitis ist eine durch Bakterien oder Viren verursachte Infektion des Trommelfells.

Das Trommelfell entzündet sich, und es bilden sich auf ihm kleine, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen (Vesikel). Obwohl Bläschen auch bei einer Mittelohrentzündung Akute Mittelohrentzündung Die akute Mittelohrentzündung (Otitis media) wird durch Viren oder Bakterien verursacht, die das Mittelohr befallen. Eine akute Mittelohrentzündung tritt häufig bei Personen auf, die an einer... Erfahren Sie mehr Akute Mittelohrentzündung auftreten können, bildet sich bei einer Myringitis kein Eiter oder Flüssigkeit im Mittelohr. Die Schmerzen treten plötzlich auf und halten 24 bis 48 Stunden an. Es kann auch zu Schwerhörigkeit und Fieber kommen.

Ärzte diagnostizieren Myringitis, indem sie mithilfe eines Otoskops einen Blick auf das Trommelfell werfen.

Da es schwierig ist zu sagen, ob die Infektion viral oder bakteriell ist, werden die meisten Personen mit Antibiotika und Schmerzmitteln (Analgetika) behandelt. Schmerzmittel können oral oder in Form von Ohrentropfen verabreicht werden. Mitunter müssen die Bläschen mit einer feinen Klinge geöffnet werden, um die Schmerzen zu lindern.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Plötzlicher Hörverlust
Welche Aussage trifft auf die meisten Menschen zu, die einen plötzlichen Hörverlust erleiden?

Auch von Interesse

NACH OBEN