Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Trisomie X

(Triple-X-Syndrom, XXX)

Von

Nina N. Powell-Hamilton

, MD, Sidney Kimmel Medical College at Thomas Jefferson University

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Bei Trisomie X wird das zusätzliche X-Chromosom in der Regel von der Mutter vererbt. Je älter die Mutter ist, desto größer ist das Risiko, dass ihr Kind mit dem Syndrom zur Welt kommt. Etwa 1 von 1.000 Mädchen wird mit einem dritten X-Chromosom geboren.

Trisomie X führt selten zu sichtbaren körperlichen Veränderungen. Mädchen mit Trisomie X können leicht minderbegabt sein und mehr Probleme mit Sprachfähigkeiten und Schulleistungen als ihre Geschwister haben. Manchmal ruft das Syndrom menstruelle Unregelmäßigkeit und Unfruchtbarkeit hervor. Manche Frauen mit Trisomie X haben jedoch körperlich gesunde Kinder mit normalen Chromosomen zur Welt gebracht.

Auch extrem seltene Fälle von Kindern mit vier oder sogar fünf X-Chromosomen wurden registriert. Je mehr zusätzliche X-Chromosomen das Mädchen hat, desto wahrscheinlicher sind intellektuelle Behinderungen Intellektuelle Behinderung Menschen mit einer intellektuellen Behinderung (ID) haben deutlich unterdurchschnittliche intellektuelle Fähigkeiten, die seit der Geburt oder der frühen Kindheit bestehen. Sie sind nur eingeschränkt... Erfahren Sie mehr und körperliche Fehlbildungen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Mikrozephalie
Mikrozephalie bezeichnet einen abnorm kleinen Kopf. Dies liegt häufig daran, dass das Gehirn zu klein und nicht normal entwickelt ist. Welche der folgenden Aussagen über Mikrozephalie ist NICHT richtig?

Auch von Interesse

NACH OBEN