Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...

Tropische Sprue

Von

Atenodoro R. Ruiz, Jr.

, MD, The Medical City, Pasig City, Metro-Manila, Philippines

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Okt 2019| Inhalt zuletzt geändert Okt 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Kurzinformationen

Tropische Sprue ist eine seltene Krankheit unbekannter Ursache, die in den Tropen und Subtropen auftritt und bei den betroffenen Personen durch Veränderungen in der Dünndarmschleimhaut zu Malabsorption und einem Mangel an vielen Nährstoffen führt.

  • Die Ursache ist unbekannt, jedoch wird eine Infektion vermutet.

  • Typische Symptome umfassen Blutarmut, helle Stühle, chronischen Durchfall und Gewichtsverlust.

  • Ein Arzt gründet die Diagnose auf Symptome bei einer Person, die in einem Gebiet, in dem die Erkrankung häufig auftritt, lebt oder vor Kurzem gelebt hat.

  • Mit dem Antibiotikum Tetracyclin wird die Erkrankung behandelt.

Die tropische Sprue kommt hauptsächlich in der Karibik, Südindien und Südostasien vor. Sowohl Einheimische als auch Besucher (die mindestens einen Monat in dem Gebiet verbringen) können die Erkrankung entwickeln, Kinder sind jedoch selten betroffen. Diese Erkrankung wurde in den Vereinigten Staaten nur selten beschrieben. Weltweit ist das Auftreten in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen. Die Ursache ist unbekannt, die verfügbaren Daten weisen aber auf eine infektiöse Ursache hin.

Symptome

Heller, weicher, voluminöser, fettiger und ungewöhnlich faul riechender Stuhl (Steatorrhoe), chronischer Durchfall, Fieber, allgemeines Krankheitsgefühl (Malaise) und Gewichtsabnahme sind typische Symptome einer tropischen Sprue. Andere Symptome einer Malabsorption spezifischer Nährstoffe können sich ebenfalls entwickeln. Aufgrund des Vitamin-B2-Mangels ist die Zunge entzündet. Eine Blutarmut (Anämie) beruht typischerweise auf Eisenmangel, Vitamin-B12-Mangel oder Folsäuremangel und führt zu Müdigkeit und Schwäche.

Diagnose

  • Biopsie

  • Bluttests

Ein Arzt denkt an die Diagnose einer tropischen Sprue bei einer Person mit Blutarmut und Symptomen von Malabsorption, die in einem Gebiet, in dem die Erkrankung häufig auftritt, lebt oder vor Kurzem gelebt hat.

Ein Arzt stellt normalerweise die Diagnose, indem er Gewebe (eine Biopsie) mit einem Endoskop (ein biegsamer Betrachtungsschlauch, der mit einer Lichtquelle und einer Kamera ausgestattet ist, durch den ein kleiner Clipper eingeführt werden kann) aus dem Dünndarm entnimmt und das Gewebe unter einem Mikroskop untersucht. Der Arzt kann einige charakteristische Veränderungen des Dünndarms feststellen. Eine Stuhlprobe wird üblicherweise analysiert, um Parasiten oder Bakterien als Ursache auszuschließen.

Bluttests werden durchgeführt, um festzustellen, ob Personen unterernährt sind.

Behandlung

  • Tetracyclin

  • Folsäure und Vitamin B12

Die Behandlung der tropischen Sprue führt im Normalfall zu einer vollständigen Erholung.

Eine Person mit Verdacht auf tropische Sprue wird mit dem Antibiotikum Tetracyclin behandelt. Dieses Medikament wird bis zu 6 Monate lang verabreicht.

Nahrungsergänzungsmittel, insbesondere Folsäure und Vitamin B12, werden einige Wochen gegeben. Je nach Bedarf werden andere Nahrungsergänzungsmittel verabreicht.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Gastroösophageale Refluxkrankheit
Video
Gastroösophageale Refluxkrankheit
Der gastrointestinale Trakt oder kurz GI-Trakt umfasst die Mundhöhle, den Kehlkopf, die Speiseröhre...
3D-Modelle
Alle anzeigen
Morbus Crohn
3D-Modell
Morbus Crohn

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN