Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link

Durch den Krankenhausaufenthalt verursachter Schlafmangel

Von

Oren Traub

, MD, PhD, Pacific Medical Centers

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Mrz 2018| Inhalt zuletzt geändert Mrz 2018
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Das Schlafen im Krankenhaus kann aus vielerlei Gründen schwierig sein, zum Beispiel

  • Aufgrund eines unbequemen Betts

  • Aufgrund der Erkrankung selbst

  • Durch emotionale Belastung und Angst wegen der Erkrankung

  • Durch Schmerzen nach einer Operation oder aufgrund von Erkrankungen

  • Aufgrund von Geräuschen im Krankenhaus (zum Beispiel piepende Alarme, Mitarbeiter, die sich auf dem Flur unterhalten, Gerätschaften, die hin- und herbewegt werden, oder ein schnarchender Zimmergenosse)

  • Durch Unterbrechungen in der Nacht zur Bestimmung der Vitalzeichen (beispielsweise Temperatur und Blutdruck), zur Blutentnahme, zum Wechsel des Venenkatheters oder zur Verabreichung von Medikamenten

Aufgrund dessen sind viele Patienten, wenn sie aus dem Krankenhaus entlassen werden, müder als bei der Einlieferung.

Vorbeugung

Die Patienten sollten ihren Arzt oder die Krankenpflegekraft über ihre Schlafstörungen informieren.

Lösungen können Folgendes umfassen

  • Änderung der Alarme an Geräten

  • Verlegung des Patienten in ein anderes Zimmer, falls der Zimmergenosse schnarcht

  • Verabreichung von Medikamenten zur Schmerzkontrolle, zur Förderung des Schlafs oder zur Linderung von Angststörungen

  • Verwendung von Ohrstöpseln

Wenn es den Patienten besser geht, können sie den Arzt fragen, ob es notwendig ist, sie nachts zur Bestimmung der Vitalzeichen zu wecken.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie
Testen Sie Ihr Wissen
Bildgebende Verfahren im Überblick
Welches der folgenden bildgebenden Verfahren verwendet KEINE Strahlung?

Auch von Interesse

NACH OBEN