Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Eisenvergiftung

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Okt 2019| Inhalt zuletzt geändert Okt 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was versteht man unter einer Eisenvergiftung?

Eisen ist ein Mineralstoff, den Ihr Körper braucht. Aber zu viel davon kann schädlich sein. Sie ziehen sich eine Eisenvergiftung zu, wenn Sie zu viele eisenhaltige Tabletten, z. B. Multivitamintabletten, zu sich nehmen. Am häufigsten haben kleine Kinder eine Eisenvergiftung.

  • Eine Eisenvergiftung ist eine der häufigsten Ursachen für eine tödliche Vergiftung bei Kindern unter 5 Jahren

  • Bewahren Sie Ihre Eisentabletten daher außerhalb der Reichweite von Kindern auf

  • Symptome einer schweren Vergiftung treten für gewöhnlich innerhalb von 6 Stunden auf. Rufen Sie jedoch sofort beim Notdienst an, auch wenn noch keine Symptome vorliegen

  • Menschen mit einer Eisenvergiftung müssen im Krankenhaus behandelt werden

Wenn Sie oder jemand anderes vermutlich eine Eisenvergiftung haben, rufen Sie sofort den medizinischen Notdienst (112 in Europa) an.

Was sind die Symptome einer Eisenvergiftung?

Die ersten Symptome treten in der Regel innerhalb von 6 Stunden auf:

  • Erbrechen (kann auch Blut enthalten)

  • Durchfall (häufiger weicher oder wässriger Stuhlgang)

  • Reizbarkeit

  • Schläfrigkeit

Bei einer schweren Vergiftung, außerdem folgende Frühsymptome:

  • Atemrasen

  • Herzrasen

  • Koma (wenn Sie das Bewusstsein verlieren und nicht aufgeweckt werden können)

  • Krampfanfälle (wenn Ihr Körper sich unkontrolliert bewegt oder zuckt)

Manchmal scheint es, als würden Sie sich für eine Weile besser fühlen. 12 bis 48 Stunden nach der Überdosis treten dann folgende Symptome auf:

  • Fieber

  • Schock (ein gefährlicher Abfall des Blutdrucks)

  • Blutung

  • Gelbfärbung von Augen und Haut (Gelbsucht)

  • Verwirrtheit

  • Koma

Dann versagt Ihre Leber und Sie können an einem Kreislaufschock, Blutung und Problemen mit der Blutgerinnung sterben.

Wenn Sie überleben, können Ihre Symptome 2 bis 5 Wochen nach der Überdosis erneut auftreten. Folgende Probleme können auftreten:

  • Krampfartige Bauchschmerzen

  • Übelkeit und Bauchschmerzen

Diese Symptome treten auf, weil Ihr Magen und Ihr Darm durch Vernarbungen verstopft sind.

Woran erkennt der Arzt, dass ich eine Eisenvergiftung habe?

Ärzte können den Eisengehalt in Ihrem Blut testen. In einigen Fällen führen Sie auch eine Röntgenuntersuchung durch, um nach verschluckten Tabletten zu suchen.

Wie wird eine Eisenvergiftung behandelt?

Die Ärzte werden Sie sehr wahrscheinlich stationär in einem Krankenhaus behandeln.

Sie geben Ihnen Folgendes:

  • Eine spezielle Lösung, um sämtliche Tabletten aus Ihrem Magen oder Darm zu spülen

  • Ein Medikament, das sich an das Eisen bindet, damit das Eisen über Ihren Urin aus dem Körper ausgeschieden werden kann

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Postpartale Infektionen der Gebärmutter
Infektionen, die nach der Geburt eines Babys entstehen, gehen in der Regel von der Gebärmutter aus. Bei welcher der folgenden Geburtsformen ist die Wahrscheinlichkeit einer Gebärmutterinfektion erhöht?

Auch von Interesse

NACH OBEN