Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

Lädt...
Kurzinformationen

Durch Luftverschmutzung bedingte Krankheiten

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jun 2019| Inhalt zuletzt geändert Jun 2019
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten
HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen

Was sind durch Luftverschmutzung bedingte Krankheiten?

Bei luftverschmutzungsbedingten Krankheiten handelt es sich um gesundheitliche Probleme, die durch Luftverschmutzung verursacht oder verschlimmert werden. Sie sind eine Art von umweltbedingten Lungenerkrankungen

  • Luftverschmutzung kann jeden betreffen, aber Kinder reagieren besonders empfindlich auf sie

  • Luftverschmutzung kann zu Husten und Atemproblemen führen und Lungenerkrankungen verursachen, wie Asthma und COPD, oder schlimmer

  • Bei Menschen, die in einem Gebiet mit viel Straßenverkehr leben, wie z. B. in einer Stadt, kommt es mit größerer Wahrscheinlichkeit zu Problemen durch Luftverschmutzung

  • Die Luft in den Räumen kann verschmutzt sein, wenn offene Feuer zum Kochen oder Heizen verwendet werden, oder wenn Menschen rauchen

Wie kommt es zur Luftverschmutzung?

Häufige Gründe für eine Luftverschmutzung sind unter anderem:

  • Verbrennen fossiler Brennstoffe wie Kohle, Benzin, Öl und Erdgas

  • Ozon, das entsteht, wenn Sonnenlicht mit Chemikalien in der Luft reagiert, die von brennenden fossilen Brennstoffen stammen

  • Bestimmte Brennstoffe, wie Holz, Tierabfälle und Getreideprodukte, die zum Heizen und Kochen in Räumen verwendet werden

  • Passivrauchen durch Zigaretten, die geraucht werden, besonders im Haus

Die Luftverschmutzung verändert sich den ganzen Tag hindurch immer wieder. Wie verschmutzt die Luft ist, kann man am Luftqualitätsindex ablesen. Der Luftqualitätsindex der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde (Air Quality Index, AQI) ist eine Skala, an der abgelesen werden kann, wie stark die Luft verschmutzt ist.

Woran erkennt der Arzt, dass ich an einer luftverschmutzungsbedingten Krankheit leide?

Die Ärzte sehen sich das Folgende an:

  • Wie hoch die Luftverschmutzung ist, die Sie einatmen

  • Symptome

  • Atemtests

  • Ihre Krankengeschichte, z. B. ob Sie Asthma oder COPD haben oder ob Sie Raucher sind und ob die Symptome beim Atmen schlimmer werden

Wie wird eine luftverschmutzungsbedingte Erkrankung behandelt?

Der Arzt behandelt die Symptome. Die Behandlungen können Folgendes umfassen:

  • Asthmamedikamente zur Öffnung der Atemwege

Wie kann ich mich vor einer Erkrankung durch Luftverschmutzung schützen?

Die Arbeitgeber sollten die Richtlinien zur Begrenzung der Mengen an Gasen, Staub und Dämpfen einhalten, die sie produzieren dürfen. Die Mitarbeiter sollten die Richtlinien einhalten, wie sie die Belastung durch Schadstoffe am Arbeitsplatz begrenzen können.

Vor allem Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Herz- oder Lungenerkrankungen sollten bei schlechter Luftqualität weniger Zeit im Freien verbringen.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Auch von Interesse

Videos

Alle anzeigen
Inhalatoren
Video
Inhalatoren
Manche Menschen haben aufgrund von Erkrankungen, die die Atemwege einengen, wie bei Asthma...
Chronisch obstruktive Lungenerkrankung
Video
Chronisch obstruktive Lungenerkrankung
Bei der normalen Atmung gelangt die Luft über die Nase in die Luftröhre und dann in immer...

SOZIALE MEDIEN

NACH OBEN