Msd Manual

Please confirm that you are not located inside the Russian Federation

honeypot link
Kurzinformationen

Rezidivierende respiratorische Papillomatose

Von

The Manual's Editorial Staff

Letzte vollständige Überprüfung/Überarbeitung Jul 2020| Inhalt zuletzt geändert Jul 2020
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie alle Einzelheiten

Was ist rezidivierende respiratorische Papillomatose (RRP)?

„Rezidivierend“ bedeutet, dass etwas immer wieder geschieht. „Respiratorisch“ bezieht sich auf den Rachen, den Kehlkopf und die Luftröhre in die Lunge. „Papillomatose“ bezieht sich auf warzenartige Wucherungen, die durch eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV) verursacht werden.

Die RRP ist eine seltene Erkrankung, die eine oder mehrere Wucherungen auf dem Kehlkopf des Kindes verursacht.

  • RRP tritt am häufigsten bei Kindern im Alter von 1 bis 4 Jahren auf

  • Sie führt zu einer Veränderung der Stimme des Kindes und manchmal zu Atembeschwerden

  • Der Arzt führt normalerweise eine Operation zur Entfernung der Wucherungen durch

  • Viele Kinder benötigen während der Kindheit mehrere Operationen, weil die Wucherungen nachwachsen

Was sind die Ursachen für RRP?

RRP wird durch das humane Papillomavirus (HPV) verursacht. HPV ist ein Virus, das Genitalwarzen verursacht. RPR kann von einer infizierten Mutter mit Genitalwarzen übertragen werden, während das Kind den Geburtskanal passiert. Die meisten Säuglinge, die mit HPV infiziert sind, bekommen glücklicherweise aber kein RRP.

Was sind die Symptome von RRP?

  • Schwaches Weinen

  • Heisere oder kratzige Stimme

  • Atembeschwerden, wenn die Wucherungen sich auf die Lungen oder Luftröhre ausgedehnt haben

Wie können Ärzte feststellen, ob mein Kind RRP hat?

Ärzte untersuchen in der Regel den Kehlkopf Ihres Kindes mit einem Betrachtungsschlauch, der in den Rachen geschoben wird. Wenn sie eine Wucherung erkennen können, schneiden sie ein kleines Stückchen davon heraus, um es dann unter dem Mikroskop zu untersuchen.

Wie behandeln Ärzte RRP?

  • Der Arzt entfernt die Wucherungen normalerweise mit einer Operation oder mit Laser

Es können mehrere Behandlungen erforderlich sein. Manchmal verabreichen Ärzte auch antivirale Medikamente.

HINWEIS: Dies ist die Ausgabe für Patienten. ÄRZTE: Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Hier klicken, um zur Ausgabe für medizinische Fachkreise zu gelangen
Erfahren Sie

Testen Sie Ihr Wissen

Pflegeheime
Pflegeheime sind für Menschen ideal, die Hilfe bei der medizinischen Versorgung von chronischen Erkrankungen benötigen, jedoch nicht stationär im Krankenhaus aufgenommen werden müssen. In den Vereinigten Staaten hat der Begriff “Pflegeheim” eine besondere Bedeutung. Welche der folgenden Aussagen ist die richtige Definition eines “Pflegeheims”?

Auch von Interesse

NACH OBEN